Zeitschrift für Senioren-Zahnmedizin 2/2018 https://szm.quintessenz.de Die Altersstruktur und steigende Lebenserwartung führen dazu, dass der Anteil älterer Patienten, die zahnmedizinisch versorgt werden müssen, weiter zunimmt. Auch die Art der Versorgung im Alter wird sich zunehmend ändern. Die "Zeitschrift für Senioren-Zahnmedizin" betrachtet die Behandlung und Versorgung älterer und alter Menschen aus verschiedenen Blickwinkeln. Dazu gehören Informationen zu neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen ebenso wie Fortbildungsbeiträge zur Versorgung der älteren Patienten. Die Zeitschrift möchte mit Beiträgen aus der Zahnheilkunde, Geriatrie und Pflege ihren Lesern im täglichen Umgang mit alten Menschen umfassend zur Seite stehen. Die "Zeitschrift für Senioren-Zahnmedizin" erscheint seit 2013 mit 3 Ausgaben im Jahr. Rubriken: • Medizin/Geriatrie • Zahnmedizinische Versorgung • Pflegebedürftige Patienten • Epidemiologie • Physiologie des Alters • Versorgungsforschung • Praxisorganisation • DGAZ-Landesbeauftragte • Mit kostenlosem Zugang zur Online-Version recherchieren Abonnenten komfortabel online - auch rückwirkend ab 2013 im Archiv. Dieser RSS-Feed enthält das jeweils neueste Inhaltsverzeichnis einschließlich Abstracts. de Quintessenz Verlags-GmbH 2018-08-22 Zeitschrift für Senioren-Zahnmedizin 2/2018 https://szm.quintessenz.de https://www.quintessenz.de/webservices/COVER/j_38_norm.png Editorial: Fern behandeln oder fernbehandeln? https://szm.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=40995 https://szm.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=40995 Benz, Christoph<br>Seite 79 - 80 Paragraf 22a SGB tritt endlich in Kraft / Reaktionen auf die neuen Leistungen https://szm.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=40996 https://szm.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=40996 Haffner, Cornelius<br>Seite 83 - 88<br>Bereits im Dezember 2017 verabschiedete der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) die Richtlinie nach § 22a SGB V zur Verhütung von Zahnerkrankungen bei Pflegebedürftigen und Menschen mit Behinderungen. <br>Ab dem 01.07.2018 haben demnach Menschen, die einem Pflegegrad zugeordnet sind oder Eingliederungshilfe beziehen, Anspruch auf zusätzliche zahnmedizinische präventive Leistungen zur Verhütung von Zahnerkrankungen. Das logopädische Konsil in der Seniorenzahnmedizin https://szm.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=40997 https://szm.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=40997 Jäger, Dominic / Niehues, Dominik / Körner, Marlene<br>Seite 89 - 92<br>Nach der Einführung der zahnärztlichen Heilmittelrichtlinie sowie des Heilmittelkatalogs im Juli 2017 bekommt die Logopädie in der Seniorenzahnmedizin eine neue Bedeutung. Die Erhaltung des physiologischen Schluckaktes sowie die Behandlung von Dysphagien ist dabei ein besonderes Ziel. Zahnärztliche Lagerung bei Senioren mit HWS-Problemen https://szm.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=40998 https://szm.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=40998 Ein Fallbericht<br>Barbe, Anna Greta / Noack, Michael Johannes / Barbe, Michael Thomas / Nitschke, Ina<br>Seite 93 - 96<br>Vor und während der Lagerung auf dem zahnärztlichen Stuhl durch Zahnarzt und Praxisteam sollte bei Senioren immer auch die sorgfältige Anamnese und die durchgehend aufmerksame Beobachtung der Patienten eine wichtige Rolle spielen, da sich während und aufgrund der Lagerung medizinische Notfallsituationen ereignen können. <br>Wir berichten über einen Fall, wo bei reklinierter Kopflagerung während der Behandlung ein medizinischer Notfall auftrat und möchten aufgrund dessen auf wichtige Faktoren bei der Lagerung hinweisen. Der hier dargestellte Patientenfall beruht auf einer Falldarstellung aus der Zeitschrift Gerodontology. Zahnmedizinische Röntgenaufnahmen bei Senioren https://szm.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=40999 https://szm.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=40999 Neumann, Klaus<br>Seite 97 - 100<br>Die Anwendung von Röntgenstrahlen im Rahmen der zahnärztlichen Behandlung von Senioren kann besondere Fragen bezüglich einer möglichen Strahlenschädigung aufwerfen: Sind ältere Menschen einem höheren Strahlenrisiko ausgesetzt? Sind schwerwiegendere Schäden zu erwarten als bei jüngeren Patienten? Spielen die aus klinischen Gründen häufig angefertigten Röntgenuntersuchungen anderer Körperteile eine Rolle? Sind vorangegangene Strahlentherapien von Bedeutung? Die Befürchtung, alte Patientinnen und Patienten könnten durch zahnmedizinische Röntgenaufnahmen stärker geschädigt werden als jüngere, ist allerdings nicht berechtigt. Werden die für alle Patienten geltenden Regelungen des Strahlenschutzes eingehalten, kann die Röntgenuntersuchung auch bei Senioren ohne besondere weitere Maßnahmen durchgeführt werden. Das Angstempfinden geriatrischer Patienten beim Zahnarzt https://szm.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=41000 https://szm.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=41000 Eine systematische Literaturrecherche<br>Ott, Marie-Carolin / Jerg-Bretzke, Lucia / Geibel, Margrit-Ann<br>Seite 101 - 106<br>Viele Patienten zahnärztlicher Einrichtungen leiden an Zahnbehandlungsangst. Der Angstentwicklung liegen unterschiedliche Entstehungsgründe, wie z. B. Traumata oder schlechte Erfahrungen, zugrunde. Die Intensität reicht dabei vom unguten Gefühl bis hin zu pathologisch starken Angstzuständen. <br>Unbestritten trägt die orale Gesundheit einen großen Teil zur Lebensqualität bei. Da vor allem das ältere Patientenkollektiv im zunehmenden Alter immer häufiger mit allgemeinen und oralen Erkrankungen belastet ist, sollte dieser Patientengruppe mehr Zuwendung geschenkt werden. <br>Mit einer systematischen Literaturrecherche in unterschiedlichen Datenbanken wird in diesem Beitrag der derzeitige Forschungsstand zum Thema Zahnbehandlungsangst geriatrischer Patienten analysiert und dargestellt. Mittels der Recherche konnte herausgearbeitet werden, dass sich die wissenschaftliche Forschung derzeit verhältnismäßig weniger mit dem geriatrischen Patientenkollektiv beschäftigt. Zudem sind zum jetzigen Zeitpunkt nur wenig aussagekräftige Publikationen vorhanden, die eine Geschlechterdifferenzierung vornehmen. "AzuBiss" https://szm.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=41001 https://szm.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=41001 Ausbildungsübergreifende Zusammenarbeit für mehr Mundgesundheit im Pflegeheim<br>Primas, Nicole<br>Seite 107 - 112<br>Verschiedene Projekte, die im Rahmen der Gesundheitsziele Sachsen-Anhalt durchgeführt werden, befassen sich mit der Lebensqualität und Allgemeingesundheit der Bewohner in Altenpflegeheimen. Diese wird entscheidend davon bestimmt, wie man Lachen, in Gemeinschaft essen und sich artikulieren kann. Dazu gehören gesunde und funktionsfähige Zähne. Die Zahngesundheit hat somit einen wesentlichen Einfluss auf die Allgemeingesundheit. Aus vielen Studien geht hervor, dass Bewohner in Altenpflegeheimen mit einer gepflegten Mundhöhle weniger Fiebertage im Jahr haben sowie ein geringeres Risiko, an einer Lungenentzündung zu erkranken.<br>All dies sind Argumente, um als Zahnarzt ein Altenpflegeheim regelmäßig zu betreuen. Die Betreuung sollte Behandlung und Prävention einschließen, d. h. die Durchführung regelmäßiger Kontrollen, Schulungen des Pflegepersonals sowie das Organisieren von Angehörigenabenden. 28. DGAZ-Jahrestagung in Magdeburg https://szm.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=41002 https://szm.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=41002 Demenz aus unterschiedlichen Blickwinkeln<br>Brakel, Markus<br>Seite 113 - 117<br>Der medizinische Kontakt mit Kranken oder Pflegebedürftigen sollte in Zukunft für jeden, der Zahnmedizin studieren möchte, vor oder während des Studiums verpflichtend sein. Notfalls sollte die Ausbildung dafür verlängert werden. Diese Forderung erhoben die Mitglieder der DGAZ (Deutsche Gesellschaft für AlterszahnMedizin) zum Abschluss ihrer 28. Jahrestagung vom 03. bis 06. Mai 2018 im Hotel Herrenkrug in Magdeburg. Zuvor hatten die über 80 Teilnehmer eine abwechslungsreiche und informative Tagung zum Thema Demenz absolviert (Abb. 1). Diese wurde von Vorstandsmitglied ZA Hansmartin Spatzier gemeinsam mit der DGAZ-Landesbeauftragten Dr. Nicole Primas organisiert. Die nach Ansicht vieler Teilnehmer falsche Dateninterpretation des Barmer-Zahnreports zur Betreuung Pflegebedürftiger in Heimen sowie das Inkrafttreten des § 22a SBG V ab Juli diesen Jahres waren weitere wichtige Punkte der Tagung, deren Folgeveranstaltung am 15. Juni 2019 in Hamburg stattfindet und dann wieder allen Interessenten offen steht. 2. Internationales Gerodontologie Symposium in Bern https://szm.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=41003 https://szm.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=41003 Stillhart, Angela<br>Seite 119 - 121<br>Nach drei Jahren Pause fand dieses Jahr das 2. Internationale Symposium für Gerodontologie am 09. März 2018 zum Thema "Gerodontologie: Interdisziplinär und facettenreich" in Bern statt. Etwa 450 Teilnehmende und 20 Aussteller besuchten die Veranstaltung in der Schweizer Hauptstadt. Ein gemischtes Programm aus prothetischen, endodontischen, konservierenden und präventiven Themen wurde durch geriatrische Inhalte ergänzt. Mitglieder der DGAZ fragen - Mitglieder antworten! https://szm.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=41004 https://szm.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=41004 Seite 123 - 123<br>Oft erreichen uns E-Mails mit aktuellen Fragestellungen zur Seniorenzahnmedizin. Dem möchten wir hiermit ein neues, größeres Forum geben, sodass wir alle vom gemeinsamen Erfahrungsschatz profitieren können. Stellen Sie uns die Fragen, die Ihnen auf dem Herzen liegen. Aus dem Kreis der erfahrenen Mitglieder der DGAZ werden diese beantwortet und ab sofort regelmäßig hier veröffentlicht (Kontakt: Prof. Dr. Ina Nitschke, ina.nitschke@t-online.de). Buchrezension: Zahnärztliche Risikopatienten https://szm.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=41005 https://szm.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=41005 Erkennen - Beurteilen - Behandeln<br>Wefers, Klaus-Peter<br>Seite 125 - 125 Nachruf: Universitäts-Professor Dr. Gerwin Arnetzl https://szm.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=41006 https://szm.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=41006 Wimmer, Gernot<br>Seite 127 - 127 Nachrichten aus dem Vorstand https://szm.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=41007 https://szm.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=41007 Seite 128 - 128 Meldungen https://szm.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=41008 https://szm.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=41008 Seite 129 - 131