Endodontie 1/2018 https://endo.quintessenz.de Fast jede zahnärztliche Maßnahme tangiert das endodontische System, und jährlich ca. 10 Mio. in Deutschland durchgeführte Wurzelkanalbehandlungen belegen den Stellenwert der Endodontie. Die Zeitschrift hält Sie "up to date". • 4 x im Jahr direkt auf Ihren Schreibtisch. • Praxisrelevante Themen in Übersichtsartikeln, klinischen Fallschilderungen und wissenschaftlichen Studien. Auch neue Techniken und Materialien werden vorgestellt. • Schwerpunkthefte zu praxisrelevanten Themen informieren detailliert über aktuelle Trends und ermöglichen eine umfassende Fortbildung. • Mit kostenlosem Zugang zur Online-Version recherchieren Abonnenten komfortabel online - auch rückwirkend ab 2003 im Archiv. • Kostenloser Zugang zur App-Version für Abonnenten. Dieser RSS-Feed enthält das jeweils neueste Inhaltsverzeichnis einschließlich Abstracts. de Quintessenz Verlags-GmbH 2018-03-02 Endodontie 1/2018 https://endo.quintessenz.de https://www.quintessenz.de/webservices/COVER/j_8_norm.png "Eine aussterbende Spezies?" https://endo.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=39964 https://endo.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=39964 Hülsmann, Michael<br>Seite 3 - 4 Das Vincent-Symptom - Parästhesie des Nervus mandibularis https://endo.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=39965 https://endo.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=39965 Christofzik, David William<br>Seite 7 - 13<br>Die apikale Parodontitis führt nur selten zu einer sensorischen Beeinträchtigung des N. mandibularis. Dieser Artikel beschreibt das Vincent-Symptom und dokumentiert einen klinischen Fall dieser neurologischen Erkrankung, bei dem sich eine Parästhesie und Hypästhesie des Nervus mentalis als Folgen der apikalen Parodontitis eines ersten Molaren im Unterkiefer entwickelten. Der Heilungsverlauf und die Langzeitergebnisse zwei Jahre nach konventioneller Wurzelkanalbehandlung werden vorgestellt. Palatinale Wurzelfurche (PRG) - Früherkennung und Therapie https://endo.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=39966 https://endo.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=39966 Arnold, Michael<br>Seite 15 - 22<br>Wurzeleinziehungen, Furchen und akzessorische Wurzeln können die Entstehung lokaler parodontaler Erkrankungen begünstigen. Die Kenntnis der Morphologie und der möglichen anatomischen Formvariationen seitlicher Oberkieferschneidezähne bildet eine essenzielle Grundlage für die Früherkennung der palatinalen Wurzelfurche (palatal radicular groove, PRG). Die PRG ist differenzialdiagnostisch abzugrenzen von einer Vertikalfraktur nach endodontischer Therapie, einer Folgeerkrankung nach Trauma, einer Parodontitis marginalis und einem infizierten Wurzelkanalsystem mit möglicher Endo-Paro-Läsion. Bei Kenntnis der Ätiologie und Pathogenese besteht die Möglichkeit einer kausalen Therapie. Die Pulpa sollte nach Möglichkeit im Verlauf der Therapie partiell oder vollständig erhalten werden. Wurzelkanaldesinfektion mit kaltem Atmosphärendruckplasma https://endo.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=39967 https://endo.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=39967 Drefs, Michael<br>Seite 23 - 31<br>Die Desinfektion des Wurzelkanalsystems bestimmt entscheidend die Prognose endodontischer Behandlungen. Aufgrund der großen Anzahl der im infizierten Wurzelkanal vorhandenen Keimspezies gilt es, ein Desinfektionsmedium beziehungsweise eine Desinfektionsmethode mit möglichst großem antimikrobiellem Wirkspektrum zu verwenden. Kaltes Atmosphärendruckplasma stellt eine neue und vielversprechende Behandlungsoption dar, die wegen ihres unspezifischen Wirkmechanismus und des breiten Spektrums an Wirkkomponenten sowohl Bakterien als auch Viren und Pilze abtötet. Die Fähigkeit des gasförmigen Plasmas, in kleinste Nischen vorzudringen, ermöglicht es auch, Isthmen, Ramifikationen und andere schwer instrumentierbare Hohlräume innerhalb des Wurzelkanalsystems zu erreichen und zu desinfizieren. Nebenwirkungen des Plasmas sind nicht bekannt. Bis zur klinischen Anwendung kalter Atmosphärendruckplasmen in der Endodontie sind jedoch weitere Untersuchungen und einige Weiterentwicklungen der Plasmageräte erforderlich, da die bisherige Größe des Handstückes und zum Teil auch das Design der Instrumentenspitze für den Einsatz im Wurzelkanal unzureichend erscheinen. Diagnostik und Therapie eines Oberkiefermolaren mit c-förmiger Anatomie https://endo.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=39968 https://endo.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=39968 Janke, Sandra<br>Seite 33 - 38<br>Die Komplexität der Anatomie der ersten oberen Molaren wurde von diversen Autoren hinreichend beschrieben. Besondere Beachtung wurde dabei dem zweiten mesio-bukkalen Wurzelkanal geschenkt. Es wurde ebenfalls über Variationen in der Anzahl der Wurzeln und Wurzelkanäle berichtet. Eine anatomische Seltenheit stellt in diesen Zähnen das c-förmige Kanalsystem dar. In der folgenden Kasuistik werden die Diagnostik und die Behandlung eines ersten Oberkiefermolaren mit c-förmiger Kanalkonfiguration geschildert. Fragmententfernung mit dem FragRemover https://endo.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=39969 https://endo.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=39969 Hergt, Ansgar / Petschler, Michael<br>Seite 39 - 46<br>Frakturierte Instrumente stellen den Zahnarzt meistens vor eine große Herausforderung. Das Umgehen ist oftmals nicht möglich und eine Entfernung kann notwendig werden, um die Prognose der endodontischen Behandlung nicht zu verschlechtern. Die Fragmententfernung ist mit Risiken wie Perforationen, Stufenbildung, Verlagerung des originären Kanalverlaufs, übermäßigem Zahnhartsubstanzverlust usw. verbunden. Insbesondere ein hoher Substanzverlust kann zur Schwächung der Wurzel und somit zur negativen Beeinflussung der Erfolgsrate endodontischer Behandlungen nach Instrumentenentfernung führen. Der FragRemover bietet eine Möglichkeit zur minimalinvasiven Instrumentenentfernung. Kulturgeschichte der Zahnschmerzen https://endo.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=39970 https://endo.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=39970 Teil V: Urbeginn des Zahnschmerzes<br>Koçkapan, Cengiz<br>Seite 47 - 54<br>Labidosaurus hamatus ein Urzeit-Reptil, das vor 275 Millionen Jahren lebte, litt unter den allerersten Zahnschmerzen. Es gibt Hinweise darauf, dass bereits sehr früh Zähne aufgebohrt wurden, um das nekrotische oder infizierte Pulpagewebe zu entfernen. Man fand kariöse menschliche Zähne in prähistorischen Funden an sehr vielen Orten, deshalb scheint die Behauptung gerechtfertigt zu sein, dass es keine Epoche gab, in der die Menschen nicht von Zahnschmerzen geplagt wurden. In letzter Konsequenz konnten die den Zahnschmerzen zugrunde liegenden Infektionen tödlich enden. Wie ging es weiter mit ... https://endo.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=39971 https://endo.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=39971 Arnold, Michael<br>Seite 55 - 57<br>Es wird ein Fall präsentiert, über den bereits vor einigen Jahren in dieser Zeitschrift berichtet wurde. Seinerzeit stellte sich eine Patientin vor, an deren vier Unterkieferfrontzähnen eine ausgedehnte periradikuläre Läsion vorlag, wobei einer der Zähne positiv auf den Sensibilitätstest reagierte. An den drei anderen Zähnen wurden Wurzelkanalbehandlungen durchgeführt. In der Achtjahreskontrolle zeigten alle Zähne apikal unauffällige Verhältnisse, die Läsion war vollständig geheilt. Wie würden Sie entscheiden? https://endo.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=39972 https://endo.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=39972 Kasuistik<br>Tulus, Gabriel<br>Seite 59 - 60 Die Traumasprechstunde https://endo.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=39973 https://endo.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=39973 Therapieoptionen nach Kronen-, Kronen-Wurzel- und Wurzelfraktur<br>Holzner, Anna-Louisa / Maier, Eva / Berthold, Christine<br>Seite 61 - 68 Radiologische Diagnostik https://endo.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=39974 https://endo.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=39974 Sinusitis maxillaris auf dem Boden eines parodontalen Abszesses mit endodontischer Schmerzsymptomatik<br>Scheidgen, Moritz / Bürklein, Sebastian<br>Seite 69 - 73 Wie würden Sie entscheiden? https://endo.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=39975 https://endo.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=39975 Auflösung des Falles von Seite 59<br>Tulus, Gabriel<br>Seite 75 - 79 Literatur-Rundschau https://endo.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=39976 https://endo.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=39976 Einfluss des Wurzelfüllmaterials auf die Frakturresistenz von Zähnen mit nicht abgeschlossenem Wurzelwachstum<br>Michel, Annemarie<br>Seite 81 - 86 Buchbesprechung https://endo.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=39977 https://endo.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=39977 Bürklein, Sebastian<br>Seite 87 - 88 All Time Classics https://endo.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=39978 https://endo.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=39978 Jungbluth, Holger<br>Seite 89 - 90 Studentische Auszeichnung https://endo.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=39979 https://endo.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=39979 Die "Goldene Hedström-Feile"<br>Hülsmann, Michael<br>Seite 91 - 91 Der endodontische Schnappschuss https://endo.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=39980 https://endo.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=39980 Schwenk-von Heimendahl, Anand<br>Seite 92 - 92 "Ausbildung für Ausbilder in der Endodontie" https://endo.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=39981 https://endo.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=39981 14. Arbeitstreffen in Halle/Saale<br>Otto, Sandra<br>Seite 93 - 94 VDZE-Nachrichten https://endo.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=39982 https://endo.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=39982 Becht, Marion<br>Seite 95 - 95 ÖGEndo-Nachrichten https://endo.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=39983 https://endo.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=39983 Holly, Matthias<br>Seite 97 - 98