Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies

Login:

Benutzername: 
Kennwort: 

Haben Sie Ihr Kennwort vergessen? Sie können es sich per E-Mail zusenden lassen.

Sollten Sie noch keine Zugangsdaten (Benutzername und Kennwort) haben, können Sie sich hier registrieren.

Recherche und Kauf im Shop sind auch ohne Registrierung als Gast möglich.



Quintessenz Newsletter

14.12.2017

Liebe Leserinnen und Leser,
liebe Autoren, Partner, Freunde,

für Sie und uns geht wieder ein Geschäftsjahr zu Ende - Zeit für ein Dankeschön an Sie, verbunden mit den Wünschen, dass das Jahr geruhsam und friedlich ausklingen möge.

In den vergangenen zwölf Monaten haben wir viel dafür getan, um Ihnen auch in den nächsten Jahren nur das Beste an zahnmedizinischer und zahntechnischer Fortbildung bieten zu können. Eine ganz aktuelle Neuerung möchten wir Ihnen hiermit schon ankündigen: unser neuer News-Bereich mit einem entsprechend neu konzipierten Newsletter. Dieser wird ab Februar 2018 den Ihnen bekannten bisherigen Newsletter ablösen und Sie zukünftig wöchentlich über die aktuellsten Themen informieren. Eine eigens dafür zusammengesetzte Redaktion wird Sie immer auf dem Laufenden halten. Wir sind uns sicher, dass Sie diese neue Informationsquelle sehr schätzen werden. Seien Sie gespannt.

Zum Ende des Jahres möchten wir Sie noch auf ein Highlight gleich zu Beginn des neuen Jahres hinweisen: Unser Berliner Zahnärztetag öffnet zum 32. Mal seine Pforten - 2018 mit aktuellen Themen rund um die Funktionstherapie.

Wir freuen uns auf viele neue Projekte im nächsten Jahr und sind gespannt auf Ihr Feedback. Wir danken Ihnen für die Zusammenarbeit und Verbundenheit und wünschen Ihnen und Ihren Familien eine besinnliche Weihnachtszeit! Wir sehen uns im neuen Jahr.

Ihr
Christian Haase

Bücher
Ein Buch als Geschenk?

Ihnen fehlt ein passendes Geschenk für einen Kollegen oder Sie möchten selbst gern mal wieder in einem guten Fachbuch blättern? Unsere Neuerscheinungen sind immer eine gute Idee!

Als besonderes Highlight für den Gabentisch bieten wir Ihnen den englischen Bestseller vom ungarischen Autor Istvan Urban - Vertikale und horizontale Alveolarkammaugmentation - nun auch auf Deutsch zum Einführungspreis von € 198,- an.

Unsere Neuerscheinungen aus den Bereichen Prothetik, Endodontie, Funktion, Ästhetik und Zahnerhaltung sind:
• Urban: Vertikale und horizontale Alveolarkammaugmentation
• Salenbauch/Langner: Stable Base
• Zuolo et al.: Endodontische Revisionen
• Hugger/Kordaß: Handbuch Instrumentelle Funktionsanalyse und funktionelle Okklusion
• Musella: Dentale Ästhetik
• Drachenberg: Ihr schönster Schmuck
• Terry: Restaurieren mit fließfähigen Kompositen

Informationen und Leseproben finden Sie unter dem jeweiligen Link. Viel Freude beim Lesen und Verschenken!

Anita Hattenbach / Lektorat

Kongresse
Funktionstherapie ist laut einer im vergangenen Frühjahr durchgeführten Umfrage das Wunschthema der Berliner Zahnärzte für den Berliner Zahnärztetag 2018.

Um eine möglichst breite Vielfalt an Vorträgen zu diesem Generalthema anbieten zu können, haben wir drei Tagungsleiter verpflichtet, die jeweils einen Themenblock verantworten: PD Dr. Oliver Ahlers, Prof. Dr. Florian Beuer und Dr. Johannes Heimann.

Am Freitagnachmittag beginnen wir mit dem Update der Grundlagen. Bekannte Referenten der Funktionsdiagnostik und -therapie geben einen aktuellen Überblick über den Stand des Faches. Am Samstagvormittag steht der Kongress im Zeichen der Prothetik. Verschiedene Konzepte für die funktionell einwandfreie prothetische Rehabilitation werden vorgestellt. Am Samstagnachmittag weitet sich der Blick auf andere Fachgebiete der Zahnmedizin: Hier werden die interdisziplinären Aspekte der Funktionstherapie erörtert.

Jeweils am Ende eines Themenblocks steht eine Podiumsdiskussion mit den Referenten, in der die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der verschiedenen Konzepte herausgearbeitet werden. Im Mittelpunkt dabei immer die Frage: Was funktioniert? Was brauchen wir für die tägliche Praxis?

Freuen Sie sich auf einen Funktionstherapie-Kongress mit praxisnahen Vortragsthemen und handfesten Ergebnissen!

Johannes W. Wolters / Verlagsleitung

Veranstaltungen
Marketing in Zeiten der Digitalisierung
Der Berliner Tisch 2017
Wo steht der Quintessenz Verlag aktuell, welche neuen Produkte hat er auf den Markt gebracht und was tut sich in der Redaktion und bei den internationalen Verlagspartnern? Zu einem Austausch über diese Themen hatte der Verlag am 27. Oktober 2017 Vertreter der Industrie zum sogenannten Berliner Tisch eingeladen. Auf dem Programm standen unter anderem die Vorstellung der neu formierten Anzeigenabteilung, Informationen zu den Quintessenz-News, die ab 2018 täglich mehr als 10.000 Abonnenten mit Neuigkeiten aus der Branche versorgen, und die neuen Zeitschriften Qdent sowie Journal of Aligner Orthodontics. Darüber hinaus erklärte Ralph Riquier, Zahntechnikermeister aus Remchingen, wie 3-D-Druck für dentale Applikationen funktioniert, Jörg Schlißke von der TÜV Informationstechnik sprach über Datenschutz in Zeiten zunehmender Digitalisierung und Josef Raasch von der Agentur ingager aus Berlin stellte Online-Werbung via Facebook, Instagram und Homepages vor. Dr. Leon Pariente beschrieb die Aktivitäten von Quintessence Frankreich.

Ein weiterer wichtiger Programmpunkt war die VIA-DENT-Studie 2018, erstellt von der Agentur White & White aus Berlin. Sie untersucht aktuelle und künftige Marketingtrends der Dentalbranche. Ihr Fazit: Print bleibt wichtigste Marketingplattform der Industrie, wird aber zunehmend beeinflusst von den Onlinestrategien der Unternehmen.

Markus Queitsch, Leiter der Anzeigenabteilung beim Quintessenz Verlag, hob die Internationalität, das weltweite Netzwerk und die hohe Qualität der Verlagsprodukte hervor. "Das verschafft uns eindeutig ein Alleinstellungsmerkmal", sagte Queitsch. Verlagsleiter Johannes Wolters verwies auf das ungebrochene Interesse der Industrievertreter am Berliner Tisch, der sich in diesem Jahr zum 17. Mal jährte. "Einige unserer Partner sind seit der ersten Veranstaltung dabei und suchen mit uns das Gespräch. Das freut uns sehr und zeigt, wie lebendig der Austausch und das Interesse an unserem Verlag ist", so Wolters.

Saphir Robert / Redaktion

Anzeige
Mehr Flexibilität durch fortschrittliche prothetische Versorgung
Das neue ICX-ACTIVE-MASTER Implantat zeichnet sich durch ein doppelläufiges Kompressionsgewinde, einen konischen Implantatkern, schneidende Gewindeflächen im Apexbereich, weit ausladende Gewindeflanken sowie eine Kammer für die eventuelle Rückwärtsschraubung aus. Damit unterscheidet sich das ICX-ACTIVE-MASTER von herkömmlichen selbstschneidenden Implantaten, die bei der Insertion durch den Knochen schneiden.

Einzigartiges Design, das die Behandlungsmöglichkeiten erweitert

Eigenschaften wie die hohe Primärstabilität selbst in ungünstigen Knochenverhältnissen, eine maximale Weichgewebs- wie Knochenerhaltung und die anpassbare Implantatausrichtung werden die Anwender überzeugen.

ICX-ACTIVE-MASTER ist ab sofort in unserem ICX-Shop auf www.medentis.de erhältlich.

Quintessenz international
Veränderungen in der Quintessenz-Verlagsgruppe 2018
Quintessence Publishing China

Unser neuer Verlagspartner in China ist Liaoning Science and Technology Publishing House, kurz LSTPH.

Wir arbeiten im Buchbereich schon viele Jahre zusammen und haben so eine solide Vertrauensbasis aufbauen können. Den neuen Partnerverlag gibt es seit 1982, der Geschäftsführer Chen Gang ist bereits seit 12 Jahren dabei. Den Verlag charakterisiert er mit folgenden Worten: "Als Teil der Liaoning Publishing Group profitieren wir von einem reichen Erfahrungsschatz und sind stolz auf über 500 neue Buchtitel jährlich. Die Qualität unserer Publikationen macht uns auch in der dentalen Branche zum marktführenden Fachverlag."

Geplant ist ferner, gemeinsam auf Kongressen in Asien aufzutreten und eigene Veranstaltungen in enger Zusammenarbeit zu organisieren. Wir freuen uns, vielen unserer internationalen Autoren dann auch chinesische Ausgaben ihrer Bücher anbieten zu können. Außerdem sind wir gespannt auf chinesische Autoren, die auf dem internationalen Markt reüssieren könnten.

Napoleão Quintessence

Ab 2018 gehören die Brüder Guilherme und Leonardo Napoleão mit ihrer Editora Napoleão offiziell zur Quintessence-Publishing-Familie.

Die bereits seit 2013 bestehende Zusammenarbeit bei einigen Buch- und Zeitschriftenprojekten erweitert unseren interkontinentalen Wissens- und Erfahrungsaustausch. Mit Leidenschaft für Wissenschaft und Kunst widmen sich die Napoleão-Brüder dem Familienunternehmen in Nova Odessa nordwestlich von São Paulo. Der Name Napoleão steht für Innovation, Professionalität, Kreativität und Stil.

Einige wichtige Bücher sind bereits als Lizenzausgaben in Portugiesisch erschienen. Hierzu gehören beispielsweise Implantate in der ästhetischen Zone von Ueli Grunder und Implantatprothetik von Stefan Wolfart. Darüber hinaus gibt es Lizenzausgaben unserer Zeitschriften The International Journal of Oral & Maxillofacial Implants, The International Journal of Esthetic Dentistry und The International Journal of Periodontics & Restorative Dentistry.

Selbstverständlich publiziert Napoleão Quintessence auch eigene Titel brasilianischer Autoren, die in zahlreichen Sprachen erscheinen. Durch die Zusammenarbeit mit dem Hause Napoleão genießen wir außerdem die Unterstützung hervorragender 3-D-Grafiker.

Quintessence Publishing France

Unser Verlag in Frankreich wird ab Januar 2018 von den beiden Zahnärzten Dr. Leon Pariente und Dr. Karim Dada geleitet, die schon seit 2012 mit Prof. Knellesen zusammengearbeitet haben. Dieser verabschiedet sich nun in den wohlverdienten Ruhestand. Wir wünschen ihm alles Gute und bedanken uns für die vielen erfolgreichen Jahre!

Dr. Dada war bereits als Co-Autor an mehreren Titeln beteiligt. Auch hat er, gemeinsam mit Dr. Pariente, unseren Bestseller Plastisch-Ästhetische Parodontal- und Implantatchirurgie von Zuhr/Hürzeler für Quintessence Frankreich übersetzt.

Quintessence Frankreich strebt auch mit neuer Verlagsleitung weiterhin höchste wissenschaftliche Qualität kombiniert mit praktischer Wissensvermittlung an.

Sonia Piskorowska / Lizenzen & Bildrechte

Quintessenz intern
Powerbank für unsere Muckis - Fitness abenteuerlich anders
Die Halle einer ehemaligen Autowerkstatt. Der erste Eindruck ziemlich rau: Schwere Gewichte donnern zu Boden, parcoursartige Gerüste sind aufgestellt, Langhanteln liegen bereit, Musik schallt aus den Lautsprechern. Das CrossFit-Studio ist einfach und zweckmäßig eingerichtet. Ein Workout läuft gerade noch und ich staune über so viel Power und Fitness der verschwitzten Teilnehmer. Profis, denke ich. Unser Trainer Lars begrüßt uns schon mit einem Lächeln - wir machen uns startklar für die heutige CrossFit-Session ...

Seit Juli dieses Jahres kommen jeden Montag nach Feierabend 15 Mitarbeiter des Quintessenz Verlags zum Sporteln bei CROSSFIT aorta in Berlin-Tempelhof zusammen. Wir beginnen mit einem kurzen Warm-up, dann folgt ein breit angelegtes Work-out aus Kraft-, Ausdauer- und Beweglichkeitsübungen. Am Ende gönnen wir unserem Körper ein intensives Stretching. Jedes Training ist anders, ein sogenanntes Work-out of the Day (WOD) sorgt dafür, dass wir immer neue Varianten und Abfolgen für unsere Muskulatur parat haben. Heute wird gerudert, wir fahren Fahrrad, heben ein paar Handgewichte, springen aus dem Stand auf einen Kasten, meistern Liegestütze und Kniebeugen in allen (mir bis eben noch unbekannten) Formen ... Ein bisschen erinnert mich das Ganze an die Schulzeit: ans Zirkeltraining, Geräteturnen oder auch Medizinballwerfen.

Allerdings geht es beim CrossFit vor allem um Schnelligkeit, d. h. an seine Grenzen zu gehen und so viele Wiederholungen wie möglich zu schaffen. Es sind kurze, aber sehr intensive Trainingsphasen, dann bleibt genug Zeit zum Durchatmen. Zur Belohnung gibt es nach dem Training eine große Portion Glücksgefühle. Wir haben es geschafft!

Zugegeben, CrossFit ist hart und es dauert eine Weile, bis man das Lexikon beherrscht und Begriffe wie Back Squat, Burpee oder Toes to Bar verinnerlicht hat. Aber es ist eine Art Teamsport - jeder hilft dem anderen und man motiviert sich gegenseitig. Und am nächsten Tag werden wir alle wieder unseren Muskelkater begrüßen, der aber schon nicht mehr so vorlaut wie in den ersten Wochen auf seine Rechte pocht - und von unserer Vorfreude aufs nächste Workout verdrängt wird!

Juliane Richter / Herstellung

Gewinnspiel
Quintessenz-Gewinnspiel

Zum Jahreswechsel und um diese letzte Ausgabe des Quintessenz Newsletters in der jetzigen Form gebührend abzuschließen, gibt es noch einmal ein Quintessenz-Gewinnspiel mit attraktiven Preisen.

Gesucht wird der Nachname (fünf Buchstaben) eines Quintessenz-Autors, dessen englischsprachiger Bestseller soeben auf Deutsch erschienen ist. Es genügt, diesen Newsletter aufmerksam zu lesen, um die unten stehenden fünf Fragen richtig beantworten zu können. Die jeweils ersten Buchstaben der richtigen Antworten ergeben das gesuchte Lösungswort.

Frage 1: Aus welchem Land stammt der Autor des besonderen Buch-Highlights für den Gabentisch?
Frage 2: Wie lautet der Nachname des Zahntechnikermeisters, der beim Berliner Tisch über das Thema 3-D-Druck referiert hat?
Frage 3: In welcher Stadt befindet sich der Hauptsitz der Quintessenz Verlagsgruppe?
Frage 4: Der Berliner Zahnärztetag 2018 befasst sich mit der Funktionstherapie. Wie lautet der Nachname des in dem Beitrag darüber an erster Stelle genannten Kongressleiters?
Frage 5: Wie heißt der Verlag, der zukünftig Quintessenz in Brasilien vertreten wird?

Schicken Sie uns das Lösungswort bitte per E-Mail an
newsletter@quintessenz.de (Einsendeschluss ist der 5. Januar 2018)

Unter Ausschluss des Rechtsweges verlosen wir unter den Einsendern der richtigen Antwort folgende Preise:

1. Preis: kostenlose Teilnahme am Berliner Zahnärztetag 2018 (16. und 17. Februar 2018)
2. Preis: ein Jahresabonnement einer Quintessenz-Fachzeitschrift nach Wahl
3. Preis: ein Exemplar der Quintessenz-Neuerscheinung Vertikale und horizontale Alveolarkammaugmentation

Wir wünschen viel Glück und viel Spaß!

Leo Korff / Vertriebsleitung



» zurück zur Übersicht