Login:

Benutzername: 
Kennwort: 

Haben Sie Ihr Kennwort vergessen? Sie können es sich per E-Mail zusenden lassen.

Sollten Sie noch keine Zugangsdaten (Benutzername und Kennwort) haben, können Sie sich hier registrieren.

Recherche und Kauf im Shop sind auch ohne Registrierung als Gast möglich.



3. Endodontie-Symposium Sachsen
3. Endodontie-Symposium Sachsen
"Endodontie interdisziplinär"

23.01.2015 - 24.01.2015
Maritim Hotel Dresden, Dresden, Deutschland

Zielgruppe: Zahnärzte, Praxis-Teams
Fachgebiete: Endodontie
Fortbildungspunkte: 12

Veranstalter:
Quintessenz Verlags-GmbH
AK Endodontie und zahnärztliche Traumatologie Sachsen in Kooperation mit Endodontie-Kalender (M. Arnold)
Wissenschaftliche Leitung:
Dipl.-Stom. Michael Arnold
Freitag, 23.01.2015
08:00-10:00
Kurs A: Fallselektion - Vermeidung von Frustration, Dipl.-Stom. Michael Arnold, Dr. Stephan Gäbler
08:00-10:00
Kurs B: Auswertung von DVT-Aufnahmen mit nur einem Viewer (Osirix) und Artefakte, Frank Cendelin
08:00-10:00
Kurs C: Aufbereitung mit F 360 (Komet) und Vermeidung von Fehlern, Nils Widera
08:00-10:00
Kurs D: Aufbereitung mit ProTaperNext (Maillefer) und Vermeidung von Fehlern, Dr. Mario Schulze
08:00-10:00
Kurs E: Aufbereitung mit Reciproc (VDW) und Vermeidung von Fehlern, Dr. Maik Göbbels
10:30-12:30
Kurs F: Henry Schein: Minimalinvasive Endodontie mit der Self-Adjusting-File (SAF), Dr. Olaf Löffler, Henry Schein Dental Deutschland GmbH
10:30-12:30
Kurs G: Absolute Trockenlegung mit dem neuen ergonomischen Klapprahmen, Dr. Stephan Gäbler
10:30-12:30
Falldiskussionen und aktueller Stand der Forschung
10:30-12:30
Kurs I: Teil 2 - Aufbereitung mit der F360 (Komet) und Vermeidung von Fehlern, Nils Widera
12:30-13:30
Mittags-Buffet für Kursteilnehmer und Aussteller
Tagung Freitag, Dr. Stephan Gäbler
14:00-14:15
Eröffnung und Begrüßung, Dr. Stephan Gäbler
14:15-14:45
Intrakoronale Befundaufnahme und Diagnostik (IKD), Dipl.-Stom. Michael Arnold
14:45-15:15
Die IKD zur Bestimmung der Anzahl der Wurzelkanäle, Frank Cendelin
15:15-15:30
Die IKD zur Differenzialdiagnostik Perforation oder Wurzelkanal, Nils Widera
15:30-16:00
Kaffeepause
16:00-16:30
2 Fallpräsentationen der Studenten (Universität Leipzig)
16:30-17:00
Die Self Adjusting File (SAF) - Aktuelle Erkenntnisse und Anwendungsempfehlungen, Dr. Olaf Löffler
17:15-18:00
Einfluss der SAF auf den Therapie- und Heilungsverlauf - Falldemonstrationen, Dr. Stephan Gäbler, Dipl.-Stom. Michael Arnold
18:15-19:15
Regeneration nach der infizierten Pulpanekrose - Utopie, Realität und Vision, Prof. Dr. Kerstin Galler Ph.D.
19:30-21:30
Come together in der Industriausstellung
Meeting der zahnärztlichen Fachassistenz, Dr. Gunnar Garte
16:00-16:20
Die ZME - Zahnmedizinische Endodontieassistentin - Zielstellungen und Umfrage zur Aufstiegsfortbildung
16:20-16:40
Nachkontrolle der Wurzelkanalbehandlung-Hintergründe, Technik und Hürden, Franziska Hentschel
16:40-17:00
Röntgenkontrolle mit dem Sensor - Probleme und Einstellungsmöglichkeiten, Nicole Kummich
17:00-17:20
Einstellungen zur optimalen Auswertung des DVT, Stephanie Gorzel
17:20-17:40
Die Abrechnung endodontischer Leistungen im Spannungsfeld gesetzlicher und privater Abrechnungsbestimmungen, Mandy Könnicke
Samstag, 24.01.2015
06:30-07:30
7.00: 30 min. mit Stephanie, Nicole, und Maik

6.30: 60 min. mit Franziska und Michael
Tagung Samstag, Dipl.-Stom. Michael Arnold
09:00-09:30
Ein neuer Ansatz zur Regeneration des Pulpengewebes - Pilotergebnisse der Lehrstühle Zahnerhaltung und Biomaterialien der TU Dresden, Dr. Ing. Jörg Neunzehn, Prof. Dr. Christian Hannig
09:30-10:00
Falldemonstrationen, Dr. Mario Schulze, Dr. Stephan Gäbler, Dr. Gunnar Garte
10:00-10:30
Endodontie und Parodontologie Risikopatienten und Bedeutung für die Diagnostik und Therapie, PD Dr. Barbara Noack
10:30-11:00
Kaffeepause
11:00-11:30
Paro-Endo-Läsionen: Diagnostik, Therapie und Prognose, Dr. Firas Karbatei
11:30-12:00
Endodontie und Traumatologie Dentales Trauma - Komplikationen, Dr. Stephan Gäbler
12:15-12:30
Falldemonstrationen, Dipl.-Stom. Michael Arnold
12:30-13:30
Mittagspause
13:30-14:15
Endodontie und Chirurgie: Wurzelspitzenresektion noch zeitgemäß?, PD Dr. Dr. Matthias Schneider PhD
14:30-15:00
Die Revision nach Resektion - machbar und erfolgreich?, Dr. Maik Göbbels
15:15-15:30
Resümee und Abschluss der Tagung
Ort:
Maritim Hotel Dresden, Ostra-Ufer 2, 01067 Dresden, Deutschland, www.maritim.de
Wissenschaftliche Leitung:
Dipl.-Stom. Michael Arnold
Dipl.-Stom. Michael Arnold
Dresden, Deutschland

Lebenslauf:
1985 - 1990 Studium Zahnmedizin Universität Leipzig
1990 - 1994 Landtagsabgeordneter Freistaat Sachsen, NEUES FORUM
1995 - 2003 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Universitätsklinikum Dresden
2001 Carl Gustav Carus-Lehrpreis der TU Dresden
seit 2003 Privatpraxis für Endodontie und Zahnerhaltung
seit 2007 Spezialist in Endodontolgie der DGZ Spezialist Endodontologie der DGET Certified Member ESE Dozent Masterstudiengang der DGP
2011 Peter Guldener Praktikerpreis der Zeitschrift Endodontie
seit 2013 Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Zeitschrift Endodontie
2013 Peter Guldener Praktikerpreis der Zeitschrift Endodontie
seit 2015 Dozent Endodontie-Curriculum der LZK Sachsen; Schwerpunkt Mikrobiologie und Desinfektion
2016 Ernennung zur Kooperationspraxis der zahnmedizinischen Ausbildung der Universitätsklinik Dresden
2016 DGZ-Oral-B-Preis (2. Platz / Kategorie Vortrag) Vitalerhaltung nach mikrobieller Infektion eines Dens invaginatus
Frank Cendelin
Dresden, Deutschland

Dr. Stephan Gäbler
Dresden-Langebrück, Deutschland

Lebenslauf:
1987 - 1994 Studium Der Zahnmedizin an Charité Berlin, Universität Regensburg, Technische Universität Dresden
1994 - 1997 Assistenzzeit in Radebeul und Kochel am See
1997 - 1901 wissenschaftlicher Assistent / Fachzahnarztausbildung an der TU Dresden unter Prof. Eckelt
1998 Promotion
seit 2000 Niederlassung mit Spezialisierung auf Endodontie und Oralchirurgie in Dresden Langebrück
seit 2002 wissenschaftlicher Berater des Curriculums Endodontie der Landeszahnärztecammer Sachsen
2003 Coautor im Buch Endodontologie von W. Klimm
2010 Coautor in 2. überarbeiteter Auflage Endodontologie von W. Klimm
seit 2015 Mitentwicklung des FragRemovers, Mitglied des FragTeams
Prof. Dr. Kerstin Galler Ph.D.
Regensburg, Deutschland

Lebenslauf:
1994 - 2000 Studium der Zahnheilkunde, Ludwig-Maximilians-Universität München
2000 - 2002 Ausbildungsassistentin in freier Praxis
2002 Abschluss der Promotion
2002 - 2004 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie, Universitätsklinikum Regensburg
2005 - 2006 Visiting Scholar , University of Texas Health Science Center at Houston
2006 - 2009 Ph.D. in Biomedical Engineering, Rice University Houston, USA
2009 - 2011 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie, Universitätsklinikum Regensburg
2011 Habilitation im Fach Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, Universität Regensburg Ernennung zur Oberärztin, Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie, Universitätsklinikum Regensburg
2014 Bereichsleitung Endodontie und Zahnärztliche Traumatologie, Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie, Universitätsklinikum Regensburg Zertifiziertes Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Endodontologie und zahnärztlichen Traumatologie (DGET)
2015 Berufung zur W2-Professorin für Endodontologie, Universitätsklinikum Regensburg
2016 Stellvertreterin des Direktors, Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie, Universitätsklinikum Regensburg
Dr. Gunnar Garte
Radebeul, Deutschland

Dr. Maik Göbbels
Hoyerswerda, Deutschland

Stephanie Gorzel
Deutschland

Prof. Dr. Christian Hannig
Deutschland

Franziska Hentschel
Deutschland

Dr. Firas Karbatei
Deutschland

Mandy Könnicke
Deutschland

Nicole Kummich
Deutschland

Dr. Olaf Löffler
Leipzig, Deutschland

Dr. Ing. Jörg Neunzehn
Dresden, Deutschland

Lebenslauf:
2000 - 2004 Ausbildung zum Zahntechniker
2004 - 2008 Studium der "Dentaltechnologie" an der Fachhochschule Osnabrück Abschluss: Dipl.-Ing. (FH)
2008 - 2009 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Rahmen des EU-Projektes Cell-Nano-Tox am Institut für Mineralogie der Universität Münster und Mitarbeiter der Arbeitsgruppe für Tissue Engineering und Biomineralisation in der Klinik und Poliklinik für Mund- und Kiefer- Gesichtschirurgie des Universitätsklinikums Münster
2009 Schriftführer der Arbeitsgemeinschaft für Elektronenoptik e.V. (AEO)
2010 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Biomaterialien am Institut für Werkstoffwissenschaft der Fakultät Maschinenwesen der Technischen Universität Dresden.
Mitarbeit in der Lehrtätigkeit:
• Vorlesung "Dentale Werkstoffe"
• Praktika zur Lehrveranstaltung "Werkstoffwissenschaft"
• Betreuung der Praktika/Lernwerkstätten: "Biomaterialien", "Polymere" und "Dentale Werkstoffe"
• Mitorganisation und Betreuung der Projekte "WIKI-Werkstoffwissenschaft" und "Neue-Wege-zur-Uni"
2011 Tätigkeit als Dozent im Rahmen elektronenmikroskopischer Lehrgänge der "Akademie für Elektronenmikroskopie und Analytik gGmbH", des "International Medical College" und für die "Arbeitsgemeinschaft für Elektronenoptik e.V."
2012 Promotion zum Dr.-Ing. an der Technischen Universität Dresden auf dem Thema "Entwicklung eines bioinspirierten Knochenregenerationsmaterials auf Basis von Putamen Ovi und Hyaluronsäure"
2013 Arbeitsgruppenleiter der "AG Dentale Werkstoffe und Nanoanalytik" an der Professur für Biomaterialien der Technischen Universität Dresden
PD Dr. Barbara Noack
Dresden, Deutschland

PD Dr. Dr. Matthias Schneider PhD
Dresden, Deutschland

Dr. Mario Schulze
Dresden, Deutschland

Nils Widera
Leipzig, Deutschland

Veranstalter/Kongress-Anmeldung:
Quintessenz Verlags-GmbH
Kongress- und Eventmarketing
Ifenpfad 2-4
12107 Berlin
Deutschland
Tel.: ++49 (0)30 / 76180-626, -628, -630
Fax.: ++49 (0)30 / 76180-692
E-Mail: kongress@quintessenz.de



Veranstalter:
AK Endodontie und zahnärztliche Traumatologie Sachsen in Kooperation mit Endodontie-Kalender (M. Arnold)
Dipl. Stom. M. Arnold
Königstraße 9
01097 Dresden
Deutschland
Tel.: ++49 (0)351 / 2721990
Fax.: ++49 (0)351 / 2721992
E-Mail: info@rootcanal.de
Web: www.rootcanal.de