Login:

username: 
password: 

Have you forgotten your password? Use the resend-function to receive it again by e-mail.

If you do not have a username and password, please register first.

Searching and buying in the shop is also possible as a guest without registration.



CEREC-Tag 2017
CEREC-Tag 2017

08.09.2017 - 09.09.2017
Maritim Hotel Düsseldorf, Düsseldorf, Germany

Target group: Dentists, Dental Technicians
Subjects: General Dentistry, Dental Technology
cme points: 16

Quintessence will be present with a booth.

Organizer:
Quintessenz Verlags-GmbH
Chairman:
Dr. Andreas Kurbad
Friday, 08.09.2017
09:00-09:15
Begrüßung, Dr. Andreas Kurbad
09:15-10:15
Wer braucht schon Marketing? Den wenigsten Zahnärzten ist bekannt, dass man mit gekonntem Praxismarketing seinen Praxiserfolg um bis zu 25% steigern kann. Immer mehr Menschen nutzen das Internet, so auch Ihre Patienten. Selten jedoch haben Zahnarztpraxen die passenden Antworten auf die sich verändernden Rahmenbedingungen und überlassen Ihren Praxiserfolg mehr oder weniger dem Zufall. Unternehmerisches Denken und Handeln, sowie geeignete Marketingstrategien sind unverzichtbar, um nicht nur Patienten, die bereits in der Praxis sind zu begeistern, sondern auch neue Patienten hinzuzugewinnen.

Wie Sie Ihre Praxis mit Cerec weiter auf Erfolgskurs halten und Ihre Patienten teilhaben lassen können, erfahren Sie im Vortrag.
10:15-10:45
CEREC®-Live Video-Show: Arbeitsabläufe bei Chairside Behandlungen - Zeit ist Geld, Dr. Andreas Kurbad, Sophia Pantelidis
10:45-11:00
Pause
11:00-12:00
Aktuelle Trends bei der Entwicklung von Dentalkeramiken. Wirtschaftlich und schön muss kein Widerspruch sein., Dipl.Ing. Marcel Schweiger
12:00-12:30
CEREC®-Live Video-Show: Softwareübersicht CEREC Welche Software verwendet man für welchen Zweck? Kurze Übersicht: CEREC 4.5 / CEREC Premium / CEREC Connect / CEREC Ortho / inLab, Dr. Andreas Kurbad, Sophia Pantelidis
12:30-13:30
Lunchbuffet
13:30-14:30
Das Potential CAD/CAM-gefertigter monolithischer Restaurationen und deren Abrasionsverhalten, Dr. Jan-Frederik Güth
14:30-15:00
CEREC®-Live Video-Show: Restaurationen aus Hybridkeramik - schnell geschliffen und mit lichthärtenden Malfarben charakterisiert, Dr. Andreas Kurbad, Sophia Pantelidis
15:00-15:15
Pause
15:15-16:15
Die perfekte Befestigungsstrategie als Erfolgsfaktor, Dr. Michael Dieter
16:15-17:15
Die korrekte zahnärztliche Leistungsabrechnung ist ein wichtiger Faktor für den wirtschaftlichen Erfolg einer Praxis. Das Wissen über die unterschiedlichen Möglichkeiten einer gesetzeskonformen Rechnungslegung kann eine Motivation für den Zahnarzt sein, andere Therapievarianten anzubieten.

An Hand von 4 typischen Fällen, die tagtäglich in der Zahnarztpraxis vorkommen, wird der Weg über die Diagnose, Art der Versorgung bis hin zur Frage "Was kostet das", für Zahnarzt und Patient unter diesem Blickwinkel beschrieben.
17:15-17:30
CEREC®-Masters Club - aktueller Stand und zukünftige Projekte, Aygün Ay
19:00-22:00
Abendveranstaltung
Saturday, 09.09.2017
08:30-09:00
Heute unabdingbar: Der Internet-Auftritt - Was geht und was man besser lässt. Tipps vom Profi, Sameh Mina
09:00-10:00
Zur IDS hat Dentsply Sirona für den Orthophos SL 3D einen neuen Low Dose Modus bekannt gegeben, mit dem neue Geräte ausgestattet sind und vorhandene SL 3D nachgerüstet werden können. Dadurch sind DVT mit einer Strahlenbelastung im Dosisbereich eines Zahnfilmes (3 µSv) und bei größeren Volumen maximal der eines OPG möglich. Aufgrund unserer Erfahrungen während der einjährigen Erprobung können wir den Nutzen dieser Technologie für verschiedene Indikationen mit dem Schwerpunkt Implantologie erläutern. Außerdem werden die Neuerungen der Sidexis Version 4.2 dargestellt.
3D Drucker waren ein Schwerpunktthema der IDS. Im Workflow von Dentsply Sirona gibt es bisher kein solches Gerät und Printer anderer Dentalhersteller erfordern meist erhebliche Investitionen. Allerdings sind nicht-dentale Drucker vergleichsweise günstig verfügbar. Im Vortrag wird die Technologie und ihre Handhabung (Hardware, Software, Materialien) erklärt. Mögliche Anwendungen für die zahnärztliche Praxis wie der Druck von Modellen, autoklavierbaren Bohrschablonen für multiple Implantate, Abdrucklöffeln und Aufbissschienen nach Konstruktion in der inlab Software werden erläutert.
Durch Öffnung von CEREC und dem ab Version 4.5 möglichen Export der Daten der digitalen Abformung im STL Format, werden 3D Drucker auch für CEREC Anwender interessant. Mit diesen STL Dateien können Modelle auch unter Nutzung von Freeware gedruckt werden. Schnell und kostengünstig hergestellt, lassen sich CEREC Scans zur Planung, zur Vorbereitung von Provisorien oder zur Anfertigung von Zahnersatz nutzen.
10:00-10:30
CEREC®-Live Video-Show: Alles was sich an Ti-Base kleben lässt... Wirtschaftliche Implantatversorgungen, Dr. Andreas Kurbad, Sophia Pantelidis
10:30-10:45
Pause
10:45-11:45
Abrechnungen von Restaurationen mit CEREC, Michaela Stachelhaus
11:45-12:15
Der Blick über den Zaun: Vorstellung der Programill One Schleifmaschine von Ivoclar Vivadent, Dr. Michael Dieter
12:15-13:00
Lunchbuffet
13:00-14:00
Die Berechnung der Wirtschaftlichkeit sowie die umsatzsteuerliche Behandlung bei Anschaffung eines CEREC-Gerätes., Petra Soboll
14:00-14:30
CEREC®-Live Video-Show: Postoperative Beschwerden - was tun um sie zu vermeiden und erst recht, wenn sie aufgetreten sind., Dr. Andreas Kurbad, Sophia Pantelidis
14:30-14:45
Pause
14:45-15:45
Ästhetische Versorgungen als Marketing-Booster, Dr. Andreas Kurbad
15:45-16:15
CEREC®-Live Video-Show: Aktueller Stand des Digital Smile Design Was geht jetzt wirklich?, Dr. Andreas Kurbad, Sophia Pantelidis
16:15-16:30
Abschließende Diskussion / Zusammenfassung Veranstaltungsende
Venue:
Maritim Hotel Düsseldorf, Maritim-Platz 1, 40474 Düsseldorf, Germany, Phone: +4921152091420, Fax: +4921152091000, Email: meeting.dus@maritim.de
Chairman:
Dr. Andreas Kurbad
Aygün Ay
Essen, Germany

Dr. Michael Dieter
Schaan, Liechtenstein

Dr. Gerd Michael Frahsek
Velbert, Germany

Curriculum vitae:
1980 - 1985 Dental School at Universität Düsseldorf
1989 General dentist in private practice in Velbert, Germany
2000 CEREC user
2002 inLab user
2006 CEREC Masters Club member
2008 3D-Implant planning using med3D and coDiagnostiX
2011 Orthophos XG 3D CBCT user
2015 Omnicam, InEos X5, MC X5, Orthophos SL 3D
2015 User of CEREC 4.4, inLab 15, CEREC Guide 2 and Enamic IS for implant superstructures
2016 Testing Low Dose mode for Orthophos SL 3D
2017 3D Printer
Dr. Jan-Frederik Güth
München, Germany

Curriculum vitae:
2002 Studies of Dentistry, School of Dental Medicine, Ludwig-Maximilians University, Munich, Germany
2006 Voluntary service at "Clinica Nuestra Senora" in Guadalupe, Equador (4 months)
2007 Assistant Professor at the Department of Prosthodontics, Ludwig-Maximilians University, Munich, Germany
2007 D.M.D., School of Dental Medicine, overall grade "1", Ludwig-Maximilians University, Munich, Gemany
2008 Dissertation Thesis:
Dr. Med. Dent. Degree with "magna cum laude", Ludwig-Maximilians University, Munich, Germany
2009 Main Investigator of the grant project "Digimprint":
"Development of a 3D-sensor for intraoral scanning and fabrication of structure optimized prosthetic restorations."
Granting Agency: BMBF-VDI (German Government & German Association of Engineers).
Project No. 13N9659.
Successfully completed in 2011.
2011 Specialist in Implant Dentistry of the German Association of Implantology (DGI; Deutsche Gesellschaft für Implantologie im Zahn- Mund- und Kieferbereich e.V.)
2012 Promotion to the rank of Associate Professor (Funktionsoberarzt) at the Department of Prosthodontics, Ludwig-Maximilians University, Munich, Germany, Leading position in clinical education "Prosthodontics I"
2013 "Research Scholar and Visiting Professor" at the Division of Restorative Sciences (chair: Dr. Sillas Duarte), University of Southern California, Los Angeles, CA., Research with Privatdozent Dr. Pascal Magne
2013 "Research Scholar and Visiting Professor" at the Division of Restorative Sciences (chair: Dr. Sillas Duarte), University of Southern California, Los Angeles, CA., Research with PD Dr. Pascal Magne
2014 Habilitation "Evaluation of innovative treatment concepts using new restorative materials and CAD/CAM technologies", Title: "Privatdozent"
2015 Deputy Director Department of Prosthodontics, Ludwig-Maximilians University, Munich, Germany

Professional honors and recognition:
2nd Prize Photo Contest "Dental Erosions" (2009), Aktion Zahnfreundlich, GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
3rd Prize Espertise Lecturer Award (by 3MEspe, 2010)

Fields of interest and research:
Accuracy of conventional and digital workflows
High Performance Polymers and their clinical potential
3D Analysis of dental preparations - Clinical sources of error
Innovative treatment concepts, including digital implant planning and full integrated digital workflows.
Alexander Keunecke
Paderborn, Germany

Curriculum vitae:
2000 - 2003 Ausbildung zum Rechtsanwalt- und Notarfachangestellter in Rechtsanwalts- und Notariatskanzlei Franz Teuber u. Kollegen
2003 - 2008 Rechtsanwalt- und Notarfachangestellter in der Rechtsanwalts- und Notariatskanzlei Franz Teuber u. Kollegen
2005 - 2007 Fortbildung zum Rechtsanwalts- und Notarfachwirt bei der Rechtsanwaltskammer Hamm
2008 Zahnarztpraxis Claudia Kurbad, Von-Kettler-Str. 49, 33106 Paderborn
2012 - 2014 Aufstiegsfortbildung zum Betriebswirt für Management im Gesundheitswesen, Zahnärztekammer Westpfalen-Lippe
Dr. Andreas Kurbad
Viersen, Germany

Curriculum vitae:
Studium der Zahnmedizin an den Universitäten Jena und Erfurt.
Zahnarzt in eigener Praxis in Viersen seit 1990 mit den Schwerpunkten ästhetische Zahnheilkunde und Implantologie.
CEREC-Anwender seit 1994.
Seit 1996 Vorträge und Seminare zum Thema vollkeramischer Restaurationen sowie CAD/CAM Verfahren.
Nationaler und internationaler Referent zu den Themen vollkeramische Restaurationen, CAD/CAM-Verfahren und Implantologie.
Mitautor des Buches 'CAD/CAM und Vollkeramik - Ästhetische Restaurationen in der zahnärztlichen Praxis'.
Redakteur bei den zahnmedizinischen Fachzeitschiften 'Quintessenz Zahntechnik' , 'International Journal of Computerized Dentistry' und 'Digital Dental News'.
Christa Maurer
Lindau Bodensee, Germany

Curriculum vitae:
Christa Maurer ist Zahnarzthelferin, Betriebswirtin, Autorin, Diplom-Trainerin und Beraterin (BaTB) und Preisträgerin der Trainerpreise 2005, 2012 und 2014.

In ihrer langjährigen Berufserfahrung im Geschäftsfeld "Dental" erhielt sie von der Zahnarztpraxis über den Dentalhandel bis in die höheren Ebenen der Dentalindustrie umfangreichen Einblick in sämtliche Geschäftsbereiche.
Seit 2004 unterstützt sie als selbstständige Management-Trainerin und Beraterin Zahnarztpraxen in allen Bereichen der Praxisführung, angefangen von der Kommunikation mit Patienten und im Team, Praxismarketing, Mitarbeiterführung, Teamentwicklung bis hin zum gekonnten Umgang mit Reklamationen.
Diese Themen werden als klassisches Seminar, in Outdoor-Trainings z.B. auf dem historischen Großsegler "Eye of the Wind", und auch als praxisinterne Seminare behandelt.
Christa Maurer hält zahlreiche Vorträge, ist freie Dozentin an der Dualen Hochschule Ravensburg und Autorin zahlreicher Beiträge für zahnmedizinische Fachzeitschriften und der Bücher "Die erfolgreiche Zahnarztpraxis" ,"Erfolgreich beraten in der Zahnarztpraxis", sowie "Mit Magellan und Captain Cook auf der Kommandobrücke - was moderne Führungskräfte von erfolgreichen Kapitänen lernen können".
2014 ist ein weiteres Buch im Quintessenz-Verlag zum Thema Praxismarketing erschienen: "Von Buschtrommeln, Tellerrändern und anderen MERKwürdigkeiten".

www.christamaurer.de
www.identitywhite.com
Sameh Mina
Düsseldorf, Germany

Sophia Pantelidis
Viersen, Germany

Curriculum vitae:
2009 Abitur am Luise-von-Duesberg-Gymnasium, Kempen
2010 - 2012 Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten
since 2012 Angestellt in der Praxis Dr. Andreas Kurbad

Zurzeit in Fortbildung zur Zahnmedizinischen Fachassistentin
Dipl.Ing. Marcel Schweiger
Schaan, Liechtenstein

Petra Soboll
Köln, Germany

Curriculum vitae:
Born in 1982, Mrs. Petra Soboll studied at the University of Wuppertal economics with a focus on controlling and completed a Master of Business Administration. She has been working for the tax consulting firm PROF. DR. BISCHOFF & PARTNER® AG since 2008 and supports dentists in business issues. One of her focuses is the development of planning tools for dentists, for example, Planrad®, a salary calculator for founder.
Michaela Stachelhaus
Eppelheim, Germany

I would like to receive further details about this event.

Gender: Mrs.   Mr.
Name:
Street number and name:
Postal code + city:
Phone:
Email:
Your order:Price:Amount:
Zahnarzt/Zahntechniker
(entspricht 395,-Euro netto)
470.05 EUR p.P.  Pers.  EUR
Clubmitglieder CMC, ZMF und Auszubildende
(entspricht 355,- Euro netto)
proof required!
422.45 EUR p.P.  Pers.  EUR
Team-Sonderpreis (Zahnarzt + ZMF)
(entspricht 620,- Euro netto)
737.80 EUR  EUR
Abendveranstaltung am 8.9.17
(entspricht 69,- Euro netto)
82.11 EUR p.P.  Pers.  EUR
Invoice amount:   EUR

General Terms for Registration:
Please notice our Terms & Revocation-Information
Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingung der Quintessenz Verlags-GmbH.

- Für CMC-Clubmitglieder, Studenten und Zahnarzthelferinnen werden Sonderkonditionen angeboten. Diese können jedoch nur in Anspruch genommen werden, wenn dem Veranstalter zusammen mit der Reservierung ein entsprechender Nachweis erbracht wird. Dies gilt ebenfalls bei der Online-Reservierung.
- Die Anmeldung kann nur bei gleichzeitiger Übersendung der Teilnahmegebühren erfolgen.
- Anmeldeschluss ist der 11. August 2017. Anmeldungen nach dem 11. August 2016 sind nur noch vor Ort und nach Verfügbarkeit möglich.
- Bei Stornierung der Teilnahme bis zum 28. Juli 2017 wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 40,- Euro pro Teilnehmer erhoben, danach erfolgt keine Erstattung.
- Sollten Sie besondere Wünsche bezüglich der Rechnungslegung haben, teilen Sie uns dies bitte bei Anmeldung mit. Änderungen bereits fakturierter Rechnungen sind nicht mehr möglich.
- Den Preisen liegen die Tarife der Leistungsträger sowie die derzeit gültige Mehrwertsteuer in Höhe von 19 % zugrunde. Änderungen, die sich unserer Einflussnahme entziehen, bleiben ausdrücklich vorbehalten.
- Für das wissenschaftliche Programm zeichnet sich die wissenschaftliche Leitung verantwortlich. Programmänderungen vorbehalten.
- Mündliche Nebenabreden haben ohne schriftliche Bestätigung keine Gültigkeit.
- Der Veranstalter behält sich vor, die Veranstaltung bis sechs Wochen vor dem Veranstaltungstermin zu stornieren, falls Umstände eintreten, die die Durchführung der Veranstaltung nicht ermöglichen.

Organizer/Congress Registration:
Quintessenz Verlags-GmbH
Kongress- und Eventmarketing
Ifenpfad 2-4
12107 Berlin
Germany
phone: ++49 (0)30 / 76180-626, -628, -630
fax: ++49 (0)30 / 76180-692
e-mail: kongress@quintessenz.de



recepient-e-mail: 
message: 
sender-name: 
sender-e-mail: 
Security Code:  Please fill in this code: Security Code