Login:

Benutzername: 
Kennwort: 

Haben Sie Ihr Kennwort vergessen? Sie können es sich per E-Mail zusenden lassen.

Sollten Sie noch keine Zugangsdaten (Benutzername und Kennwort) haben, können Sie sich hier registrieren.

Recherche und Kauf im Shop sind auch ohne Registrierung als Gast möglich.



21. Prothetik Symposium
21. Prothetik Symposium

25.11.2017
Pullmann Berlin Schweizerhof, Berlin, Deutschland

Zielgruppe: Zahnärzte, Zahntechniker
Fachgebiete: Prothetik, Zahntechnik
Fortbildungspunkte: 8

Quintessenz ist hier mit einem Buchstand vertreten.

Veranstalter:
Quintessenz Verlags-GmbH
Merz Dental GmbH
21. PROTHETIK SYMPOSIUM


25. November 2017
Hotel Pullman Berlin Schweizerhof


Zimmerreservierung

Hotel Pullman Berlin Schweizerhof *****
Budapester Straße 25, 10787 Berlin
Tel. (030) 26 96 0
Buchungslink

Weitere Hotels mit verfügbaren Kontingenten können hier gebucht werden:
Hotelzimmer
Wissenschaftliche Leitung:
Dr. Jan-Frederik Güth, ZT Josef Schweiger
Samstag, 25.11.2017
09:00-09:10
Begrüßung, Dr. Jan-Frederik Güth, ZT Josef Schweiger
09:10-09:50
Effizienz durch Innovation: Von A(bdruck) bis Z(ähne) in zwei Sitzungen Live-Versorgung eines Patienten mit dem Baltic Denture System, Dr. Dr. Olaf Klewer M.Sc., Jasmin Göppert, Pawlos Stilos
09:50-10:20
3D Druck - Faszination, Möglichkeiten und Chancen, ZTM Ralf Oppacher
10:20-10:30
Update BDS Live-Versorgung (Scannen)
10:30-11:00
Kaffeepause
11:00-11:20
CAD/CAM trifft Totalprothetik, Dietmar Schaan
11:20-12:00
Schwachstellen in der Kommunikation zwischen Zahnarzt und Zahntechniker in der digitalen Zahnmedizin., ZT Daniel Pally, PD Dr. Dr. David Schneider
12:00-12:30
Der Prothetikpatient - Standortbedingung und Ausblick, PD Dr. Martin Schimmel
12:30-12:40
Update BDS Live-Versorgung (Design)
12:40-14:10
Mittagspause
14:10-14:40
Smile Design - nur bei Veneers?, Prof. Dr. Jürgen Wahlmann
14:40-15:10
Kombiarbeit 4.0, ZTM Jan Berger, ZTM Daniel Seebald
15:10-16:20
Update BDS Live-Versorgung (Fräsen)
15:20-15:50
Kaffeepause
15:50-16:20
Kenntnis und Kommunikation - die Grundlagen für eine erfolgreiche Befestigung., PD Dr Martin Rosentritt PhD
16:20-16:50
Was ist Erfolg?, Uwe Schäfer
16:50-17:00
Update BDS Live-Versorgung (Eingliederung)
17:00-17:10
Schlusswort, Dr. Jan-Frederik Güth, ZT Josef Schweiger
Ort:
Pullmann Berlin Schweizerhof, Budapester Strasse 25, 10787 Berlin, Deutschland, Tel.: +493026962960, Fax: +493026962930, E-Mail: h5347-sb@accor.com, www.pullmannhotels.com
Wissenschaftliche Leitung:
Dr. Jan-Frederik Güth, ZT Josef Schweiger
ZTM Jan Berger
Hanau, Deutschland

Jasmin Göppert
Lütjenburg, Deutschland

Dr. Jan-Frederik Güth
München, Deutschland

Lebenslauf:
2002 Studium der Zahnheilkunde, Ludwig-Maximilians Universität, München
2006 Famulatur an der Clinica Nuestra Senora in Guadalupe, Ecuador (bis heute Mitglied im Förderverein)
2007 Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Assistent in vorklinischen und klinischen Kursen, Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik Klinikum, Innstadt der LMU München
2007 Staatsexamen und Approbation als Zahnarzt, Ludwig-Maximilians Universität, München, Gesamtnote
2008 Promotion zum Dr. med. dent., Ludwig-Maximilians Universität München
2009 Untersucher im Projekt "Digimprint":
"Realisierung eines 3D-Sensors zur digitalen intraoralen Erfassung von zahnärztlichen Präparationen (in-vivo), zur Herstellung von struktur- optimiertem Zahnersatz"
Förderung durch Bundesministerium für Bildung und Forschung:
Förderkennzeichen 13 N 9659.
Erfolgreich abgeschlossen im Dezember 2011
2011 Spezialisierung im Bereich Implantologie durch die DGI (Deutsche Gesellschaft für Implantologie im Zahn- Mund- und Kieferbereich e.V.)
2012 Funktionsoberarzt, Leitung des klinischen Studentenkurs "Prothetik I", Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik, Klinikum Innenstadt der LMU München
2013 Forschungsaufenthalt an der University of Southern California, Los Angeles, CA. Division of Restorative Sciences (chair: Dr. Sillas Duarte), Zusammenarbeit mit PD Dr. Pascal Magne, "Visiting Professor"
2013 Research Scholar / Visiting Professor an der University of Southern California, Los Angeles, CA.
2014 Habilitation zum Thema: "Evaluation innovativer prothetischer Behandlungskonzepte unter Einsatz neuer Restaurationsmaterialien und der CAD/CAM-Technologie", "Privatdozent", Ernennung zum Oberarzt
2015 Ernennung zum stellvertretenden Klinikdirketor (Leitender Oberarzt) unter Prof. Dr. Daniel Edelhoff, Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik, Klinikum Innenstadt der LMU München

Preise und Anerkennungen:
2. Platz beim Fotowettbewerb "Dental Erosions" (2009), Aktion Zahnfreundlich, GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
3. Platz beim Espertise Talent Award Referentenwettbewerb (3MEspe, 2010)
Dr. Dr. Olaf Klewer M.Sc.
Deutschland

Lebenslauf:
Dr. Dr. Olaf Klewer, Jahrgang 1971, legte 1997 das Staatsexamen an der RWTH Aachen ab und promovierte 2007 ebendort. In eigener Praxis ist er seit 2000 niedergelassen und ist heute geschäftsführender Partner von ParAixcellence, einem Zusammenschluss von vier Mehrbehandlerpraxen und einem Dental-Labor. Implantologisch ist Dr. Klewer seit nunmehr 15 Jahren tätig. Zu seinen Qualifikationen gehört unter anderem der Master of Science Implantologie, den er 2008 abschloss. Zu seinen Behandlungsschwerpunkten gehört die umfassende zahnärztliche Versorgung sowie komplexe, implantatgetragene Zahnersatzversorungen ganzer Kiefer. Als Spezialist für CAD/CAM gefrästen Zahnersatz ist er seit Jahren als Referent tätig. Seit Anfang 2015 schult er Zahnärzte im Rahmen der Einführung der ersten komplett digital gefertigten Dentalprothese von Baltic Denture Systems, einer Weltneuheit. 2. Promotion 2015

Das steht bei der zwp: Dr. Dr. Olaf Klewer ist Gründer von PAR AIXCELLENCE - die Zahnarztpraxen, einem zukunftsweisenden Zusammenschluß angestellter und selbständiger Zahnärzte. Zu PAR AIXCELLENCE gehören bislang fünf Standortn im Raum Aachen mit insgesamt 14 Zahnärzten und zwei Denalhygienikerinnen. Die PAR AIXCELLENCE-Praxen befinden sich in Aachen, und Umgebung PAR AIXCELLENCE kann durch den Einsatz modernster Technik und neuester Erkenntnisse aus der Zahnmedizin komplexe Therapiewege vollständig, individuell und innovativ auf seine Patienten abstimmen und durchführen. Angegliedert sind außer einem Zahntechniker-Meisterlabor auch zwei Beratungsfirmen. Dr. Olaf Klewer hat sich einen Namen im Bereich CAD/CAM gemacht und in diesem und anderen Bereichen Schulungsfilme bezüglich der Anwendungen von Dentalprodukten für Firmen erstellt (weltweit). Seine aktuellen Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der implantationsbegleitenden Knochenaugmentation und des minimalinvasiven Sinuslifts.
• 1997 Staatsexamen an der RWTH Aachen
• Seit 2000 Gemeinschaftspraxis in Aachen mit Schwerpunkt CEREC-Fertigung und Implantologie
• 2007 Promotion an der RWTH Aachen
• Aktives Mitglied der Studiengruppe für dentale CAD/CAM-Systeme
• 2008 Master of Science Implantologie
• Referententätigkeit auf zahlreichen Veranstaltungen
• 2. Promotion
ZTM Ralf Oppacher
Lemförde, Deutschland

ZT Daniel Pally
Zollikon, Schweiz

PD Dr Martin Rosentritt PhD
Regensburg, Deutschland

Dietmar Schaan
Koblach, Österreich

Uwe Schäfer
Berlin

PD Dr. Martin Schimmel
Deutschland

PD Dr. Dr. David Schneider
Zollikon-Zürich, Schweiz

ZT Josef Schweiger
München, Deutschland

Lebenslauf:
1963 Geburt
1983 Abitur
1984 - 1988 Ausbildung zum Zahntechniker beim Dentallabor Singer, Traunstein
1989 - 1999 Tätigkeit bei verschiedenen Dentallabors im Chiemgau, Schwerpunkt Edelmetall, Keramik und Kombitechnik
seit 1999 Laborleiter an der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik in München
seit 2006 Ausbildungsbefähigung nach § 8 HWO im Range eines Zahntechnikermeisters

Zahntechnische Leitung mehrerer Studien zu vollkeramischen Systemen im Bereich der Glaskeramiken sowie der oxidischen Hochleistungskeramiken

Veröffentlichung vieler Fachbeiträge zum Thema CAD/CAM und Hochleistungskeramiken in der dentalen Anwendung, unter anderem in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Daniel Edelhoff (LMU München), OA Dr. Florian Beuer (LMU München) und Professor Dr. Peter Pospiech (Universität des Saarlandes)

Arbeitsschwerpunkte:
- Vollkeramik
- CAD/CAM Technologie
- Generative Fertigungsverfahren (Rapid Prototyping)

Verbandstätigkeiten:
- Gründungs- und Vorstandsmitglied der Fachgesellschaft für Digitale Zahntechnik FDZt
- Kursreferent für die Südbayerische Zahntechniker Innung (SZI) im Bereich der Überbetrieblichen Ausbildung "CAD/CAM"
- Mitglied der Arbeitsgemeinschaft für Keramik in der Zahnheilkunde e.V. (AG-Keramik)
- Mitinitiator des Curriculum CAD/CAM ("CAD/CAM - Führerschein")
- Initiator der Arbeitsgruppe Vollkeramik München (www.zirkondioxid.de)

Hauptposition:
Leiter des zahntechnischen Labors an der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik der Ludwig - Maximilians - Universität München
ZTM Daniel Seebald
Hanau

Pawlos Stilos

Prof. Dr. Jürgen Wahlmann
Edewecht, Deutschland

Lebenslauf:
Mehr als 200 Vorträge und Workshops in Deutschland, Österreich, Schweiz, England, Frankreich, Italien, Polen, Rumänien, Russland, USA, Dubai, Indien, China, Taiwan, Thailand, Australien etc.
1987 Graduation in Dentistry, Universität Göttingen, Deutschland
1987 - 1989 Assistenzzahnarzt, Bad Zwischenahn, Deutschland
seit 1989 Inhaber "Dr. Wahlmann & Partner", Edewecht, Deutschland
1993 Dr. med. dent, Universität Münster, Deutschland
1994 American Academy of Periodontology
2003 American Academy of Cosmetic Dentisty
2004 Master in Aesthetics, Rosenthal Institute at New York University, Vereinigte Staaten von Amerika
2005 Goldmedaille, American Academy of Cosmetic Dentistry, Indirect Restaurations Category
2005 Germany Society of Cosmetic Dentistry
2005 European Society of Cosmetic Dentistry
2006 Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
2006 Deutsche Gesellschaft für Funktionsdiagnostik- und therapie
2006 - 2013 Leiter der Abteilung Zahnästhetik, Estetica Clinic, Privatklinik für plastische Chirurgie und ästhetische Zahnmedizin, Hamburg, Deutschland
2008 Chairman, International Membership Committee, AACD
2010 Appreciation Award, International Academy of Laser Education, Wien, Österreich
2010 - 2013 Inhaber, White Lounge, Hamburg, Deutschland
2011 Chairman, Give back a Smile Deutschland
2011 Gastdozent, Master of Science "Ästhetische und Rekonstruktive Zahnmedizin", Universität Manchester England
2013 Professor für ästhetische Zahnmedizin, Universität Sevilla, Spanien
2015 Zulassung als Prüfarzt für Studien nach MPG/AMG
2015 Fellow, International Academy for Dental Facial Estethics
2015 Mitglied im Science Advisory Board
2017 Präsident, Deutsche Gesellschaft für kosmetische Zahnmedizin
Ihre Buchung:Preis:Summe:
Zahntechniker/in Frühbucher bis 31.10.2017 215.00 EUR p.P.  Pers.  EUR
Zahntechniker ab 01.11.2017 €240
Zahnarzt/Zahnärztin Frühbucher bis 31.10.2017 215.00 EUR p.P.  Pers.  EUR
Zahnarzt ab 01.11.2017 €240
Meisterschüler/in 120.00 EUR p.P.  Pers.  EUR
Assistent/in** 120.00 EUR p.P.  Pers.  EUR
** Bitte Nachweis einreichen per Fax an: 030 761 80 692 oder per E-mail an: kongresse@quintessenz.de
Auszubildende/r 85.00 EUR p.P.  Pers.  EUR
Student/in*

*Die ausgewiesenen Gebühren für Studenten werden nur für Studenten der Medizin/Zahnmedizin im Erststudium mit Nachweis gewährt. Das heißt, nicht für Masterstudiengänge im Zweitstudium (z.B. Uni Krems) und/oder vergleichbare postgraduierte Studiengänge und Ausbildungen.
Nachweis erforderlich!
85.00 EUR p.P.  Pers.  EUR
Wiederholungsteilnehmer bis 30.09.2017 205.00 EUR p.P.  Pers.  EUR
ZIBB*** 205.00 EUR p.P.  Pers.  EUR
Dentagen*** 205.00 EUR p.P.  Pers.  EUR
***mit Nachweis
Gruppenanmeldung bitte telefonisch oder per E-Mail (205€)
Rechnungssumme:   EUR

Allgemeine Buchungsbedingungen:
es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Quintessenz Verlags GmbH

Veranstalter/Kongress-Anmeldung:
Quintessenz Verlags-GmbH
Kongress- und Eventmarketing
Ifenpfad 2-4
12107 Berlin
Deutschland
Tel.: ++49 (0)30 / 76180-626, -628, -630
Fax.: ++49 (0)30 / 76180-692
E-Mail: kongress@quintessenz.de



Veranstalter:
Merz Dental GmbH
Romina Mortzfeld
Eetzweg 20
24321 Lütjenburg
Deutschland
Tel.: (04381) 403414
Fax.: (04381) 403100
E-Mail: romina.mortzfeld@merz-dental.de
Web: www.merz-dental.de



Empfänger-E-Mail: 
Nachricht: 
Absender-Name: 
Absender-E-Mail: 
Sicherheitscode:  Bitte geben Sie diesen Code ein: Sicherheitscode