Login:

Benutzername: 
Kennwort: 

Haben Sie Ihr Kennwort vergessen? Sie können es sich per E-Mail zusenden lassen.

Sollten Sie noch keine Zugangsdaten (Benutzername und Kennwort) haben, können Sie sich hier registrieren.

Recherche und Kauf im Shop sind auch ohne Registrierung als Gast möglich.



Schmidt/Krasnici/Schmidt: Kalkulierte unfallchirurgische Erstversorgung
Schmidt, Jörg / Krasnici, Senat / Schmidt, Ina

Kalkulierte unfallchirurgische Erstversorgung
Diagnostik | Klassifikation | Erstversorgung

1. Auflage 2014
Buch
Softcover, 192 Seiten, 400 Abbildungen (farbig)
Sprache: Deutsch
Fachgebiet: Humanmedizin

Best.-Nr.: 30110
ISBN 978-3-940698-98-8
KVM - der Medizinverlag
Ein Unternehmen der Quintessenz Verlagsgruppe

 34.95 € 
Menge:
Alle Preise enthalten für inländische Bestellungen die jeweils gültige gesetzliche Mehrwertsteuer und sind für Bestellungen außerhalb Deutschlands Nettopreise, ggf. zzgl. Mehrwertsteuer. Jede Lieferung zzgl. » Versandpauschale. Bei Periodika sind Versandkosten inklusive. Änderungen vorbehalten. Bestellungen von Verbrauchern können innerhalb von 14 Tagen ab Erhalt der Ware widerrufen werden (» Widerrufsbelehrung). Es gelten unsere » Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Dieses handlungsorientierte Nachschlagewerk ist der ideale Begleiter für alle Einsteiger in der Unfallchirurgie. Kurz und prägnant werden alle gängigen Verletzungen schematisch vorgestellt, die einem in der Rettungsstelle begegnen können.

Zum ersten Mal erfährt der Leser nicht nur das Wissenswerte über die Entstehung, Diagnostik und Klassifikation der einzelnen Verletzungen, sondern erlernt ganz konkret und praxisnah, wie er diese richtig versorgt.

Die übersichtliche Kapitelstruktur hilft ihm dabei, klinisches Wissen auch im Ernstfall auf Anhieb zu finden. Die vermittelten Kompetenzen gehen dabei weit über Lehrbuchwissen hinaus: Experten mit langjähriger Erfahrung in der Unfallchirurgie teilen ihre Tipps und Tricks und weisen auf die typischen Fallstricke in der Erstversorgung hin.

Dieses Praxisbuch wird allen einsteigenden Ärzten im PJ oder während ihrer Assistenzzeit auf der Unfallstation helfen, auch ohne die Erfahrung der "alten Hasen" souverän und selbstständig zu handeln.