Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies



Aust/Bahte/Fernandes: Bildatlas der perkutanen Kollageninduktion
Aust, Matthias / Bahte, Svenja / Fernandes, Desmond

Bildatlas der perkutanen Kollageninduktion
Grundlagen | Indikationen | Anwendung

1. Auflage 2013
Buch
Hardcover, 220 Seiten, 430 Abbildungen
Sprache: Deutsch
Fachgebiet: Dermatologie

Artikelnr.: 30096
ISBN 978-3-940698-85-8
KVM - der Medizinverlag
Ein Unternehmen der Quintessenz Verlagsgruppe

 149.00 € 
Menge:
Der "Bildatlas der perkutanen Kollageninduktion" vermittelt mit einmaliger Anschaulichkeit und Praxisnähe ganzheitliches Wissen zu einem hoch effektiven hautregenerativen Therapieansatz. Mit eindrücklichen Fallbeispielen und überzeugenden wissenschaftlichen Daten belegen die Autoren und Beschreiber der perkutanen Kollageninduktion, besser bekannt als "Needling", die Wirksamkeit des Verfahrens in der rejuvenilen Hauttherapie von z.B. Narben, Falten, erschlaffter Haut und Striae.

Ein ansprechend illustrierter und klar strukturierter Bildband führt den Leser Schritt für Schritt durch die Grundlagen der Wirkungsweise, perioperativen Organisation und indikationsbezogenen Anwendung. Das exklusive Standardwerk richtet sich an alle Dermatologen, plastische Chirurgen und Mediziner sowie Kosmetikinstitute mit Interesse an einer einfachen, nebenwirkungsfreien und ergiebigen Methode zur Narbentherapie und Hautverjüngung.

Expertentipps
Die Beschreiber dieser Methode geben ihren Wissensschatz und ihre langjährige Praxiserfahrung an den Leser weiter.

Ganzheitliches Konzept
Von den physiologischen Hintergründen über Patientenmanagement und Dokumentation bis hin zur Behandlung. Alles in einem Band!

Hochwertige Abbildungen
Histologien, aufwendige Illustrationen und klinische Bildserien schaffen eine plastische Vorstellung von den vermittelten Zusammenhängen.

Verständnis und Praxiskompetenz
Umfassendes Hintergrundwissen und viele praktische Hilfen (tabellarische Übersichten, Checklisten, Praxistipps) befähigen den Leser zur erfolgreichen eigenständigen Anwendung.