Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies

Login:

Benutzername: 
Kennwort: 

Haben Sie Ihr Kennwort vergessen? Sie können es sich per E-Mail zusenden lassen.

Sollten Sie noch keine Zugangsdaten (Benutzername und Kennwort) haben, können Sie sich hier registrieren.

Recherche und Kauf im Shop sind auch ohne Registrierung als Gast möglich.



Schulze: Lehrbuch der Kieferorthopädie Band 3
Schulze, Christian

Lehrbuch der Kieferorthopädie Band 3
Die normale und abnorme Entwicklung des Gebisses. Die Umbauvorgänge im Parodontium und Kiefergelenksbereich. Morpho- bzw. Pathogenese der Dysgnathien

2., überarbeitete Auflage 1993
Buch
Hardcover, 376 Seiten, 223 Abbildungen
Sprache: Deutsch
Fachgebiet: Kieferorthopädie

Artikelnr.: 27050
ISBN 978-3-87652-237-1
Quintessence Publishing, Deutschland

Titel vergriffen.

Der 3. Band der Lehrbuchreihe beginnt mit einem Kapitel über klinische Genetik, da ohne Kenntnisse auf diesem Gebiet die normalen und abnormen Entwicklungen des Gebisses, die ausführlich dargestellt werden, nicht verstanden werden können. Erbfaktoren spielen bei der Entstehung von Dysgnathien eine viel größere Rolle, als ihnen gemeinhin zugebilligt wird. Dies bei Besprechung ihrer Pathogenese und Ätiologie zu belegen ist ein Hauptanliegen dieses Bandes.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort 11
1. Kapitel Klinische Genetik im Rahmen der Kieferorthopädie15
1. Einführung 15
2. Über die Desozyribonukleinsäure (DNS) und die molekularbiologische Wirkung der Gene 17
3. Der Zellkern. Die Chromosomen als Träger der Erbanlage 20
4. Abweichungen der Chromosomenzahl (Genom-Mutation) 23
a) Trisomie-21 (Down-Syndrom) 25
5. Formale = klinische Genetik 28
a) Einleitung 28
b) Vererbung autosomaler Gene 29
1. Dominante = heterozygote = einelterliche Vererbung 29
2. Rezessive = homozygote = beidelterliche Vererbung 32
c) Vererbung X-chromosomaler Gene37
1. Dominante = heterozygote bzw. hemizygote Vererbung 37
2. Rezessive = homozygote bzw. hemizygote Vererbung 41
d) Multifaktorielle Vererbung = additive Polygenie im Zusammenwirken mit Exogenie 45
1. Kontinuierliche Variabilität der Merkmalsausprägung 45
2. Zwillingsforschung 46
3. Familien- und Sippenforschung49
2. Kapitel Die intrauterine Entwicklung des Gebisses und die dabei auftretenden Störungen55
1. Einführung 55
2. Normale Entwicklung des primären Gaumens 55
3. Gestörte, zur LK(G)-Spalte führende Entwicklung des primären Gaumens 57
a) Primäre Spaltbildung 58
b) Sekundäre Spaltbildung 58
4. Normale Entwicklung des sekundären Gaumens 58
5. Gestörte, zur isolierten G-Spalte führende Entwicklung des sekundären Gaumens 60
6. Ätiologie der LK(G)-Spalten und isolierten G-Spalten 61
a) Häufigkeit und Ausprägungsgrade von LK(G)-Spalten 61
b) LK(G)-Spalten und Zähne 67
c) LK(G)-Spalten und Progenie 68
d) Häufigkeit und Ausprägungsgrade von isolierten Gaumen- bzw. Velumspalten 70
e) Erb- und Umweltfaktoren bei der Entstehung von LK(G)-Spalten 71
f) Erb- und Umweltfaktoren bei der Entstehung von isolierten Gaumenspalten 76
g) Genetische Beratung - Medikamentöse Herabsetzung des Spalt-Risikos? 78
7. Normale fetale Entwicklung bis zur Geburt 79
a) Die sagittelen Lagebestimmungen zwischen Ober- und Unterkiefer79
b) Größen- und Formentwicklung der Alveolarwälle und Kiefer 80
c) Entwicklung der Lippen 83
d) Entwicklung der Zunge 84
8. Abnorme fetale Entwicklung bis zur Geburt 86
3. Kapitel Die Entwicklung des Milchgebisses von der Geburt bis zum fertigen Milchgebiß und die dabei
auftretenden Störungen
89
1. Einführung - Der normale Kiefer des Neugeborenen 89
2. Größe und Form des Oberkiefers zur Zeit der Geburt 89
3. Größe und Form des Unterkiefers zur Zeit der Geburt 92
4. Die Kiefergelenke des Neugeborenen 94
5. Die Lagebeziehung von Unter- und Oberkiefer zur Zeit der Geburt 95
a) In sagittaler Richtung 95
b) In vertikaler Richtung 95
c) In transversaler Richtung 97
6. Der abnorme bzw. mißgebildete Kiefer der Neugeborenen 97
a) Vorbemerkung 97
b) Ankyloglosson 99
c) Mikrogenie mit Glossoptose (Robin-Syndrom) 99
7. Die Entwicklung des normalen Milchgebisses 101
a) Durchbruch der Milchzähne 102
b) Okklusionsfindung und Regelbißeinstellung 104
c) Breiten- und Längenentwicklung der Zahnbögen zur Zeit der ersten Dentition 105
d) Über die sogenannten Affen- oder Primatenlücken 106
8. Abnorme Entwicklungen des Milchgebisses 109
a) Vorbemerkung 109
b) Dentitio präcox bzw. Dentitio tarda 111
c) Hypo- und Hyperodontie; Retention 112
9. Das Gebiß zwischen dem Ende der 1. und dem Beginn der 2. Dentition 115
4. Kapitel Die erste Wechselgebißperiode und die in ihr auftretenden Störungen117
1. Einführung 117
2. Die Einstellung der M1 und die dabei auftretenden Störungen 117
a) Normale Entwicklung bei unterschiedlicher Postlactealebene117
1. Zielinsky-Modus 119
2. Korkhaus-Modus 119
3. Baume-Modus 120
b) Störungen bei der Einstellung und Kontaktfindung der M1 121
1. Die unterminierende Resorption der m2 121
2. Nichtanlage der M1 122
3. Retention der M1 124
3. Die Einstellung der bleibenden Schneidezähne und ihre Störungen125
a) Normale Entwicklung 125
1. Die Breitensumme der vier oberen Milchschneidezähne (Si) und ihre Ersatzzähne (SI) 126
2. Die Breitensumme der Lücken (Slü) 128
3. Die wachstumsbedingten Veränderungen des Zahnbogens während des Schneidezahnwechsels 129
b) Störungen bei der Einstellung der bleibenden Schneidezähne 129
1. Vorbemerkung 129
2. Mesiodens 130
3. Überzahl eumorpher Schneidezähne 133
4. Zwillingsbildung (Gemination) 134
5. Odontom 135
6. Invagination (Dens in dente)136
7. Abnormer Höcker und "margoide Differentiation" 140
8. Abnormitäten im Wurzelbereich mit kieferorthopädischer Bedeutung (Verdoppelung - Dens tortuosus -
Sichelzahn)
141
9. Nichtanlage und Verkümmerung zur Stiftform 144
10. Unterminierende Resorption der c durch I2 145
5. Kapitel Die zweite Wechselgebißperiode und die in ihr auftretenden Störungen147
1. Einführung 147
2. Normaler Ablauf des Zahnwechsels in der Stützzone 148
a) Der Breitenunterschied zwischen Milch- und bleibenden Zähnen, die Durchbruchsreihenfolge und die sekundär
richtige Einstellung der M1
148
b) Die Stützzonenanalyse 150
1. Zugrundelegung von Mittelwerten 150
2. Korrelationsstatistische Berechnungen 150
3. Messungen an intraoralen Röntgenaufnahmen 152
4. Messungen an intraoralen Röntgenaufnahmen in Kombination mit korrelationsstatistischen Berechnungen 153
3. Störungen im Verlauf der zweiten Wechselgebißperiode 155
a) Zusammenbruch der Stützzone 155
b) Hypodontie und Mikroformen 159
c) Hyperodontie, Zwillingsbildung und Verriesung im Stützzonenbereich 168
d) Retention und Halbretention 170
4. Der Durchbruch der M2 und seine Störungen 175
a) Vorbemerkung 175
b) Transversale Durchbruchsstörungen 175
c) Sagittale Durchbruchsstörungen 176
d) Vertikale Durchbruchsstörungen (Retention und Depression) 177
e) Überzahl von Zähnen im Bereich der Molaren 183
6. Kapitel Die Entwicklung des oro-facialen Systems als Teil der körperlichen Gesamtentwicklung 187
1. Einführung 187
2. Überblick über Wachstum und Gestaltwandel des Schädels nach der Geburt 188
a) Zur Zeit der Geburt 189
b) Bei Beginn der ersten Dentition 189
c) Nach Durchbruch der i1 und i2190
d) Nach Einstellung der m1, c und m2 191
e) Bei Beginn des Schneidezahnwechsels und der Einstellung der M1 191
f) Nach dem Schneidezahnwechsel und der Einstellung der M1 192
g) Nach Beendigung des Zahnwechsels und der Einstellung der M2 192
3. Wachstum, Gestaltwandel und Verlagerung von Ober- und Unterkiefer194
a) Vorbemerkung: Transformation und Translation 194
b) Grundprinzipien des Schädelwachstums 195
c) Zur Entwicklung des Oberkiefers 197
d) Zur Entwicklung des Unterkiefers und der Kiefergelenke 200
1. Vorbemerkung 200
2. Die Entwicklung der Kiefergelenke 202
3. Die räumliche Verlagerung (Translation) von Ober- und Unterkiefer und die Theorie der funktionellen Matrix 204
4. Zusammenfassung 206
7. Kapitel Gewebsveränderungen unter dem Einfluß kieferorthopädischer Geräte 209
1. Einführung 209
2. Zur Morphologie des gesunden, jugendlichen Halteapparates bleibender Zähne 211
3. Die mechanischen Voraussetzungen kieferorthopädisch provozierter Gewebsveränderungen im Parodontium 216
4. Die histologischen Veränderungen im Parodontium 218
a) Druckseite bei kontinuierlicher Krafteinwirkung 219
b) Zugseite bei kontinuierlicher Krafteinwirkung 222
c) Diskontinuierliche bzw. intermittierende Krafteinwirkung 223
d) Diskrepanzen bei der Beurteilung der von kieferorthopädischen Geräten ausgelösten Gewebsveränderungen
im Parodontium
224
5. Die histologischen Veränderungen im Kiefergelenksbereich 229
8. Kapitel Pathogenese und Ätiologie der Dysgnathien 237
1. Einführung 237
2. Die Angle-Klasse II, 1 (Rückbiß mit oberer Spitzfront) 237
a) Vorbemerkung 237
b) Intraorale Symptome 237
c) Extraorale Symptome 241
d) Sonstige Symptome, funktionelle Folgen 242
e) Pathogenese 244
f) Ätiologie 245
1. Zwillingsuntersuchungen 246
2. Familien- und Sippenuntersuchungen 246
3. Exogene Faktoren im polygenen Verband 248
3. Die Progenie 259
a) Vorbemerkung 259
b) Intraorale Symptome 260
c) Extraorale Symptome 262
d) Sonstige Symptome, funktionelle Folgen 264
e) Pathogenese 264
f) Ätiologie 265
1. Zwillingsuntersuchungen 266
2. Familien- und Sippenuntersuchungen 270
3. Exogene Faktoren im polygenen Verband 274
4. Monogene Sondertypen von Progenie 278
5. Sind Progenie und Angle-Klasse II, 1 komplementäre Dysgnathien? 278
4. Der Deckbiß 280
a) Vorbemerkung 280
b) Intraorale Symptome 281
c) Extraorale Symptome 285
d) Sonstige Symptome, funktionelle Folgen 287
e) Pathogenese 288
f) Ätiologie 293
1. Zwillingsuntersuchungen 293
2. Familien- und Sippenuntersuchungen 296
3. Hypothetische Zusammenhänge zwischen Deckbiß und weiteren Merkmalen 298
5. Das Mißverhältnis zwischen Zahn- und Kiefergröße 300
a) Vorbemerkung 300
b) Intraorale Symptome 300
c) Pathogenese und Ätiologie 302
6. Das Diastema mediale (Trema) 305
a) Vorbemerkung 305
b) Intraorale Symptome 307
c) Pathogenese 309
1. Physiologisches Trema 309
2. "Echtes Trema" 310
3. "Unechtes Trema" 312
d) Ätiologie 312
7. Der offene Biß (Infraokklusion) 315
a) Vorbemerkung 315
b) Offener Biß im Frontzahngebiet 316
a) Intraorale Symptome 316
b) Extraorale Symptome 317
c) Sonstige Symptome, funktionelle Folgen 317
d) Pathogenese 317
e) Ätiologie 318
c) Offener Biß im Seitenzahngebiet 325
a) Intraorale Symptome 325
b) Pathogenese und Ätiologie 325
8. Der tiefe Biß (Supraokklusion) 326
a) Vorbemerkung 326
b) Intraorale Symptome 327
c) Pathogenese 327
d) Ätiologie 328
9. Der Kreuzbiß 329
a) Vorbemerkung 329
b) Intraorale Symptome 330
c) Extraorale Symptome 330
d) Pathogenese 330
e) Ätiologie 331
10. Die Fehlstellung von Einzelzähnen 334
a) Vorbemerkung 334
b) Intraorale Symptome 334
c) Pathogenese 334
d) Ätiologie 335
Schrifttum 341
Sachregister 363