Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen und für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Ja, ich bin einverstanden

Login:

Benutzername: 
Kennwort: 

Haben Sie Ihr Kennwort vergessen? Sie können es sich per E-Mail zusenden lassen.

Sollten Sie noch keine Zugangsdaten (Benutzername und Kennwort) haben, können Sie sich hier registrieren.

Recherche und Kauf im Shop sind auch ohne Registrierung als Gast möglich.



Ludwig: Lexikon der Zahnmedizinischen Werkstoffkunde
Ludwig, Prof. Dr. Klaus

Lexikon der Zahnmedizinischen Werkstoffkunde

Erstauflage 2004
Buch
Hardcover, 316 Seiten, 341 Abbildungen (174 farbig, 167 schwarz/weiss)
Sprache: Deutsch
Fachgebiete: Zahnheilkunde allgemein, Wissenschaft und Forschung

Best.-Nr.: 26480
ISBN 978-3-87652-310-1
Quintessence Publishing, Deutschland

 78.00 € 
Menge:
UVP: Information für Wiederverkäufer: Dieser Titel ist nicht mehr preisgebunden.
Infolge der rasanten Entwicklung neuer Dentalmaterialien und Techniken wächst in der täglichen Praxis der Bedarf an geeigneten, schnell zugänglichen Informationsquellen.

Anliegen der 10 Autoren war es deshalb, die dentale Werkstoffkunde in Form eines Lexikons als Nachschlagewerk aufzuarbeiten. Trotz teils knapper Darstellung im Text werden zu den einzelnen Materialien und Methoden alle notwendigen Informationen gegeben.
Neben den gebräuchlichen klinischen und technischen Werkstoffen werden auch neueste Materialien z.B. der Adhäsivtechnik oder der Vollkeramik hinsichtlich der chemischen und technischen Eigenschaften sowie der Verarbeitung beschrieben.
Auch Randbereiche wie Materialverträglichkeit und biologische Vorgänge in der Mundhöhle werden prägnant dargestellt. In mehr als 2000 Sachbegriffen wird die dentale Werkstoffkunde umfassend abgehandelt. 328 Formeln, Grafiken und Abbildungen verdeutlichen die Sachverhalte. Eine Vernetzung durch Querverweise erleichtert die Suche.

Ein Anhang mit Tabellen zu technischen Einheiten, chemischen Elementen, Werkstoffdaten, Schadstoffen und DIN-Normen gibt zusätzliche Informationen.

Das Lexikon wendet sich als umfassende Referenzquelle sowohl an Zahnärzt/e/innen und Zahntechniker/innen als auch an Student/en/innen der Zahnmedizin.