Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies

Login:

Benutzername: 
Kennwort: 

Haben Sie Ihr Kennwort vergessen? Sie können es sich per E-Mail zusenden lassen.

Sollten Sie noch keine Zugangsdaten (Benutzername und Kennwort) haben, können Sie sich hier registrieren.

Recherche und Kauf im Shop sind auch ohne Registrierung als Gast möglich.



Cozzani: Der Garten der Kieferorthopädie
Cozzani, Giuseppe

Der Garten der Kieferorthopädie

1. Auflage 2001
Buch
Hardcover, 423 Seiten, 2.475 Abbildungen
Sprache: Deutsch
Fachgebiet: Kieferorthopädie

Artikelnr.: 24400
ISBN 978-3-87652-442-9
Quintessence Publishing, Deutschland

 48.00 € (bislang 98.00 €) 
Menge:
UVP: Information für Wiederverkäufer: Dieser Titel ist nicht mehr preisgebunden.
Wie ein Gärtner eine Vielfalt von Blumen und Pflanzen kultiviert und pflegt, so sucht ein Kieferorthopäde im Grunde genommen immer ein ästhetisch befriedigendes Ergebnis bei der Lösung von Problemen, die sowohl technische als auch kreative Sachkenntnisse erfordern. Dieses wohldurchdachte und schön illustrierte Buch enthält das Wissen und die Erfahrung eines talentierten und hingebungsvollen Kieferorthopäden, der auf eine 30-jährige Karriere zurückblicken kann. Die vorgestellten Konzepte sind die "Früchte" der unermüdlichen Anstrengungen des Autors ästhetische, prothetische, parodontale und funktionelle Aspekte in seine Behandlungsweise gewöhnlicher kieferorthopädischer Probleme zu integrieren. Was dieses Buch hauptsächlich von anderen unterscheidet, sind seine graphische und fotographische Darstellung von mehr als 100 Fällen, die zum Teil über 20 Jahre nach Abschluß der aktiven Behandlung zurückreichen.
VORWORT 12
EINLEITUNG 13
1 GRUNDLAGEN
Koordination zwischen Zähnen, Kiefergelenk und Muskeln
Einführung 15
Okklusale Harmonie 16
Neuromuskuläre Kontrolle 18
Position des Kondylus und Diskus in allen drei Ebenen 20
Schmerz 22
Ästhetik
Einführung 24
Unter kieferchirurgischen Gesichtspunkten 26
Unter kieferorthopädischen Gesichtspunkten 28
Unter dentalen und parodontalen Gesichtspunkten 30
Behandlung der Oberkieferfrontzähne unter ästhetischen Gesichtspunkten 32
Profilanalyse 34
Betrachtung der Zähne 36
Behandlung von Kindern ohne Extraktionen 38
Behandlung von Kindern mit Extraktionen 40
Ausgeprägter Engstand bei einem konkaven Profil 42
Prominente Lippen bei reduzierter vertikaler Dimension 44
Asymmetrie 46
Winkel zwischen der Längsachse der unteren Schneidezähne und der Mandibularlinie:
zwei extreme Therapiemöglichkeiten
48
2 DIAGNOSTIK
Einführung 51
Patientenmotivation und Management 52
Ausgangsbefund 54
Befundbogen 56
Gesichtspunkte bei Kindern 56
Gesichtspunkte bei Erwachsenen 58
Gesichtspunkte bei Patienten mit Dysfunktionen 60
Orthopantomogramm und Fernröntgenseitenbild 62
Muskelpalpationsbefund 64
Unterkieferbewegungen 66
Klassifikation der Probleme und Behandlungspriorität 68
3 HAUPTKONZEPTE - EIN ÜBERBLICK
Einführung 71
Biomechanik
Einzelkräfte und Kräftepaare 74
Die sechs Arten der Zahnbewegung 76
Platzgewinn
Verankerung
Verankerungsarten 80
Verankerungsort 82
- im gleichen Kiefer 82
- im Gegenkiefer 84
- extraoral 84
Übersichtstabelle 86
Extrusion
Zerlegung der Kräfte in Vektoren 88
Auswirkungen auf die vertikale Dimension 90
Klasse II Fehlstellung und tiefer Biss 92
Klasse III Fehlstellung und offener Biss 94
Klasse II Fehlstellung und offener Biss 96
Funktionelle Faktoren 100
Behandlungsbeginn bei Kindern 102
Kraftgrößen und Neubeginn des Behandlungsplanes 104
Vorgehen 106
Lange und kurze Gummizüge 110
Unterkieferposition nach der Anwendung von Gummizügen 112
4 DER UNTERKIEFER
Einführung 115
Zahnstellung und Zahnbogen 118
Frontzahnregion
Echter oder scheinbarer Engstand 120
Auflösung des Frontzahnengstandes 122
- ausschließlich durch approximale Schmelzreduktion der Milcheckzähne 122
- approximale Schmelzreduktion und kieferorthopädische Apparatur 122
- Spring-Aligner 122
Korrektur eines asymmetrischen Zahnbogens 124
- im Wechselgebiss 124
- im bleibenden Gebiss 124
Intercanine Distanz im Unterkiefer: Wiederherstellung und/oder Expansion 126
Stabile Inklination der unteren Schneidezähne 130
Seitenzahnregion
Der erste Molar und seine Stellung 136
Nutzung des Leeway space 136
- mit festsitzenden Apparaturen 136
- durch approximale Schmelzreduktion von Milchzähnen 138
Erster Molar im Unterkiefer: Aufrichtung und Distalisation 140
Reihenextraktion 142
Prämolaren- und Weisheitszahnextraktion 146
Statistik
Irregularitätsindex 148
5 KREUZBISSE UND FEHLSTELLUNGEN
Einführung 151
Kreuzbiss
Einseitig 154
Beidseitig 156
Ausgeprägt beidseitiger Kreuzbiss bei Erwachsenen 158
Klinische Auswirkung der Kieferentwicklung
Einführung 160
Beispiel für unterschiedliche Wachstumsraten 162
Klasse III Fehlstellungen
Orthopädische Beeinflussung des Oberkiefers 166
Vorübergehende Änderung des Unterkieferwachstums 170
Extraktionen im Unterkiefer 172
Klasse II Fehlstellungen
Verlust der ersten Molaren im Unterkiefer 174
Vereinfachung der Behandlung 176
Non-Extraktionsbehandlung 178
Klasse II/2 180
Andresen-Aktivator im Vergleich zu funktionskieferorthopädischen Geräten 182
Retention
Beispiele 186
Dauerretention 188
Rezidiv und Zweitbehandlung 190
Verlaufskontrolle 192
Ausgewählte Techniken
Einführung 196
Zweidimensionale Technik 198
Tip-Edge Technik 202
Alexander Technik 206
Lingualtechnik 210
Loca-System 214
6 RESTAURATIVE ZAHNHEILKUNDE, ENDODONTIE UND KIEFERORTHOPÄDIE
Einführung 217
Verwandte Fachgebiete 220
Interdisziplinäre Zusammenarbeit 222
Kinderzahnheilkunde und Kieferorthopädie
Kariesbehandlung bei Milchzähnen 224
Endodontie und Kieferorthopädie
Direkte Überkappung mit nachfolgender Prämolarenextraktion 230
Bewegung endodontisch behandelter Zähne 232
Auswahl der zu extrahierenden Zähne 234
7 PARODONTALE UND KIEFERORTHOPÄDIE
Einführung 237
Reparatur parodontaler Schäden durch kieferorthopädische Maßnahmen
Beispiel für eine parodontologisch-kieferorthopädische Zusammenarbeit 240
Intrusion und Extrusion 246
Kieferorthopädie bei reduziertem Parodont 248
Parodontale Regeneration durch kieferorthopädische Maßnahmen 252
Gingivarezessionen an Unterkieferschneidezähnen 254
Protrusion der Unterkieferschneidezähne 256
Retinierte Zähne
Retinierte und ektopisch durchgebrochene Zähne 258
Freilegung oberer Eckzähne 262
Retinierter Oberkiefereckzahn 264
Multiple impaktierte Zähne bei einem Erwachsenen 266
Anpassungsfähigkeit des Parodontalgewebes
Wurzelresorption und Regeneration 268
Extrusion 270
Reduziertes Knochenangebot 272
8 KIEFERFUNKTIONSSTÖRUNGEN UND KIEFERORTHOPÄDIE
Einführung 277
Überblick
Zähne, Kiefergelenke und Muskeln 280
Progressive Schädigung des Kiefergelenks 284
Behandlung: schrittweise Rehabilitation 284
Diagnostik, Vorgehen und Ziele 286
Verspannungen
Typ I Schiene (mit frontalem Aufbissplateau) 288
Kieferorthopädie 292
Selektives Einschleifen 296
Diskusverlagerung
Typ II Schiene (Michigan-Schiene) 298
Minimale kieferorthopädische Behandlung 302
Reposition des Kondylus 304
Schiene mit Führungsfläche und nachfolgende kieferorthopädische Behandlung 306
Schienentherapue kombiniert mit Kieferorthopädie 308
Degenerative Formveränderungen
Typ III Schiene 310
Schienentherapie und Kieferorthopädie 320
Repositionsschiene 324
Überlegungen 328
Kondylusanomalien 330
Komplexe Gesamtrehabilitation 332
Zusammenfassung
Zusammenfassung der Behandlung 336
Allgemeine Bedingungen 338
Unterkieferposition nach der Behandlung 340
Restwachstum oder okklusale Veränderungen?
Persönliche Stellungnahme
342
9 PROTHETIK UND KIEFERORTHOPÄDIE
Einführung 347
Rolle der Kieferorthopädie
Kieferorthopädie zur Vermeidung oder Erleichterung prothetischer Maßnahmen 350
Kieferorthopädische Behandlung nach dem Verlust eines ersten Unterkiefermolaren 354
Kieferorthopädie zur Vermeidung prothetischer Maßnahmen 358
Nichtanlagen
Allgemeine Überlegungen 360
Nichtanlage seitlicher Schneidezähne im Oberkiefer 362
- bei unterschiedlichen Fehlstellungen 362
- Lückenschluss 364
- Lückenöffnung 368
- Kompositrekonstruktion 372
Nichtanlage der zweiten Prämolaren 374
Multiple Anlagen 376
Implantate
Ein Beispiel für die Biomechanik 382
Implantate und Kieferorthopädie 388
Kieferorthopädische Behandlung zur Verbesserung des Implantatsitus 388
Implantate als Verankerung und als Zahnersatz 390
10 KIEFERCHIRURGIE UND KIEFERORTHOPÄDIE
Einführung 393
Klasse III Patienten 394
Klasse II Patienten 396
Patienten mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalten 398
11 AUSSERGEWÖHNLICHE PATIENTENBEISPIELE UND VERERBUNG
Einführung 405
Außergewöhnliche Patientenbeispiele
Autogene und homologe Zahntransplantate 406
Transplantate von der Tochter zur Mutter 408
Lingualbrackets 410
Transposition des Eckzahnes und seitlichen Schneidezahnes 412
Einordnung des Eckzahnes 414
Eltern und Kinder 416
EPILOG 422