Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies

Login:

Benutzername: 
Kennwort: 

Haben Sie Ihr Kennwort vergessen? Sie können es sich per E-Mail zusenden lassen.

Sollten Sie noch keine Zugangsdaten (Benutzername und Kennwort) haben, können Sie sich hier registrieren.

Recherche und Kauf im Shop sind auch ohne Registrierung als Gast möglich.



Hajtó: Gute Zahnmedizin
Hajtó, Jan

Gute Zahnmedizin
Ein Leitfaden

1. Auflage 2018
Buch
Hardcover, 14,8 x 21 cm, 152 Seiten, 15 Abbildungen
Sprache: Deutsch
Fachgebiete: Ästhetische Zahnheilkunde, Praxismanagement, Zahnheilkunde allgemein

Artikelnr.: 21280
ISBN 978-3-86867-394-4
Quintessence Publishing, Deutschland

 29.90 € 
Menge:
Was ist gute Zahnheilkunde? Was macht einen guten Zahnarzt aus? Die Antworten auf diese Fragen findet man oft erst Jahre nach Abschluss des Studiums durch Fortbildungen oder mithilfe erfahrener Kollegen heraus. Mit seinem Buch präsentiert Jan Hajtó zahlreiche Aspekte einer guten Zahnheilkunde, basierend auf seiner langjährigen Berufserfahrung. Vor allem jungen Kollegen soll die Lektüre die vielfältigen Facetten der zahnärztlichen Tätigkeit aufzeigen, die diesen Beruf so erfüllend und spannend machen. Aber auch dem erfahrenen Praktiker kann das Buch neue Denkanstöße zu Themen liefern, die ihn täglich herausfordern.

Inhalt
Ethos • Wissen • Aufklärung • Zweifel • Ehrlichkeit • Erfahrung • Konsequenz und Konsistenz • Das richtige Werkzeug • Vergrößerung • Geschwindigkeit • Sympathie • Einfachheit • Irrtümer vermeiden • Sorgfalt • Empathie • Zuhören • Geduld • Leidenschaft • Pünktlichkeit • Eine Rolle spielen • Keine Dogmen • Übersicht bewahren • Gesunder Menschenverstand • Entscheidungskraft • Planvoll handeln • Realistische Selbsteinschätzung • Technisches Verständnis • Voraussicht • Hygiene • Medizin • Psychologisches Gespür • Ruhe • Erholung • Struktur • Qualitätsmanagement • Verantwortung • Charakter • Preis • Ein gutes Team • Gute Zahntechnik • Gute Patienten • Danksagung


Dr. Jan Hajtó ist niedergelassener Zahnarzt in München mit den Tätigkeitsschwerpunkten Zahn- und implantatgestützte keramische Komplettversorgungen sowie Funktionsdiagnostik und funktionelle Rehabilitationen. Nach dem Studium der Zahnheilkunde an der LMU München war Jan Hajtó in der Gemeinschaftspraxis Hajtó und Cacaci in München tätig und besitzt langjährige klinische Erfahrungen auf dem Gebiet adhäsiv und konventionell befestigter vollkeramischer Restaurationen. Zu den Themenbereichen Ästhetik, Keramik und digitale Zahnheilkunde ist er national und international als Referent tätig, hat zahlreiche Beiträge in Büchern und Fachzeitschriften veröffentlicht und leitet Kurse im Rahmen von Fortbildungsveranstaltungen. Dr. Hajtó ist Lehrbeauftragter der Akademie Praxis und Wissenschaft (APW) innerhalb der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde und seit 2011 als Referent des Curriculums Ästhetische Zahnmedizin der Zahnärztekammern Niedersachsen, Nordrhein und Westfalen-Lippe tätig. Er ist außerdem Gewinner des Forschungspreises Vollkeramik der AG Keramik 2015.

Der Künstler Harald Falkenhagen studierte von 1978 bis 1984 an der Gesamthochschule Kassel bei Harry Kramer. Er ist Preisträger "Forum junger Kunst" 1983, Stuttgart, und erhielt zahlreiche Stipendien, unter anderem des Kunstfonds e.V., Bonn, und der Akademie Schloss Solitude, Stuttgart. Seine Werke präsentierte er seit den 1980er Jahren in Buchveröffentlichungen (z. B. Zentralverlag), zahlreichen Einzelausstellungen (u. a. Kunsthalle zu Kiel, Galerie Texbraun, Paris, Kunstverein/Kunsthalle Bremerhaven, Gesellschaft für aktuelle Kunst, Bremen, Zentrum für Künstlerpublikationen in der Weserburg, Bremen) und Gruppenausstellungen (u. a. Pinacoteca di Ravenna, Frankfurter Kunstverein, Museum der bildenden Künste, Budapest, Sprengel Museum, Hannover, Cambridge Darkroom, Arts Center Darlington, Museum für Gegenwartskunst Siegen, Tanya Leighton Gallery, Berlin, Museum für Gestaltung, Zürich). Weitere Informationen unter www.haraldfalkenhagen.de