We are using cookies to implement functions like login, shopping cart or language selection for this website. Furthermore we use Google Analytics to create anonymized statistical reports of the usage which creates Cookies too. You will find more information in our privacy policy.
OK, I agree I do not want Google Analytics-Cookies

Login:

username: 
password: 

Have you forgotten your password? Use the resend-function to receive it again by e-mail.

If you do not have a username and password, please register first.

Searching and buying in the shop is also possible as a guest without registration.



Müterthies/Körner/Minami: Art Oral
Müterthies, Klaus / Körner, Gerd / Minami, Tatsuya

Art Oral
Noninvasiv, minimalinvasiv, invasiv

1. Auflage 2011
Book
Hardcover, 440 pages, 400 images (colored)
Language: German
Subject: Dental Technology

Title-No.: 18380
ISBN 978-3-86867-032-5
Quintessence Publishing, Germany

  18380 Art Oral148.00 € 
  18380 für Abonnenten138.00 € Kundennr.: 
  15110 Art Oral + Vorbild Natur248.00 € 
Quantity:
UVP: Information für Wiederverkäufer: Dieser Titel ist nicht mehr preisgebunden.
In seinem neuen Buch widmet sich Klaus Müterthies den Fragen der Invasivität ästhetischer Keramik restaurationen: Wie viel substanzielle Opfer verlangt orale Schönheit wirklich? Welche restaurativen Techniken machen minimal- oder noninvasive Behandlungen möglich? Und welche Rolle kommt dem Zahntechniker bei noninvasiven ästhetischen Restaurationen zu?

An einer Fülle von Patientenfällen, die mit großformatigen Bildern und kurzen erläuternden Texten präsentiert werden, zeigen Müterthies und seine Mitautoren, wie sich diese Fragen heute mithilfe von Non-prep-Veneers und hauchdünnen Kronen aus modernen Dentalkeramiken beantworten lassen.

Das Buch, vom Künstler Müterthies mitgestaltet und mit eigenen Zahnmalereien dekoriert, versteht sich darüber hinaus als Inspirationsquelle - für Zahntechniker, Zahnärzte und Patienten. Der Autor gewährt Einblicke in sein Dentallabor und spricht über die Zusammenarbeit mit den Patienten. Er reflektiert über Schönheit und Charakter dentaler Ästhetik und über die Lebensfreude, die sie den Patienten ebenso wie dem Techniker und dem Zahnarzt schenken kann.