Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies

Login:

Benutzername: 
Kennwort: 

Haben Sie Ihr Kennwort vergessen? Sie können es sich per E-Mail zusenden lassen.

Sollten Sie noch keine Zugangsdaten (Benutzername und Kennwort) haben, können Sie sich hier registrieren.

Recherche und Kauf im Shop sind auch ohne Registrierung als Gast möglich.



Reichert di Lorenzen: Veneer-Visionen/Veneer Visions
Reichert di Lorenzen, Oliver

Veneer-Visionen/Veneer Visions
(Zweisprachige Ausgabe: englisch/deutsch)

1. Auflage 2009
Buch
Hardcover, 120 Seiten, 300 Abbildungen (farbig)
Sprache: Deutsch
Fachgebiete: Ästhetische Zahnheilkunde, Patientenaufklärung, Zahntechnik

Artikelnr.: 18020
ISBN 978-3-86867-008-0
Quintessence Publishing, Deutschland

Titel vergriffen.

Jeder Mensch möchte schön sein, und schöne Zähne gehören zu einem gewinnenden Erscheinungsbild einfach dazu. Welche Verwandlung perfekte Zähne auslösen, zeigt dieses Buch.

Autor Oliver Reichert di Lorenzen ist einer der gefragtesten Dental-Designer Europas. Seit mehr als einem Jahrzehnt beschäftigt er sich mit den Möglichkeiten einer absolut schmerzfreien Dentalästhetik, deren Ergebnis dem Patienten auf einfache Weise vorab demonstriert werden kann.

Die in diesem Buch vorgestellte Veneer-Technik erfordert weder ein Beschleifen der Zähne noch eine Betäubung durch Spritzen. Außerdem können die neuen Zähne vor der Fertigstellung Probe getragen werden. Anhand einer Fülle atemberaubend bebilderter Patientenfälle demonstriert "Veneer Visionen" die ästhetischen Möglichkeiten dieser innovativen Technik.
"Ein Bilderbuch für Zahnärzte - gibt es so etwas? Aber sicher! Wenn man als Zahnarzt dieses wunderschöne (bildreiche und textarme) Buch durchblättert, so ist das etwas für die (zahnärztliche) Seele und macht schon fast sprachlos, so wie es der erste und letzte Satz des Buches als Reaktion des Patienten (entsprechend therapiert) bzw. des Zahnarztes prognostiziert. Reichert di Lorenzen schließt sein Werk mit den Worten: "Die in diesem Buch präsentierte Technik polarisiert. Sie bricht mit Konventionen und hinterfragt das Übliche. Sie ist marketingorientiert und verkaufsoptimiert und entspricht genau den Wünschen des Patienten. Diese Technik ist weder besser noch schlechter als konventionelle Veneertechniken. Man muss die Vorteile: keine Anästhesie, kein Schmerz, gegen die Nachteile abwägen und den Patienten darüber aufklären. Alles Weitere entscheidet der Patient. Sie werden sprachlos sein!"."
ZKN Mitteilungen 4/2010