Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies

Login:

Benutzername: 
Kennwort: 

Haben Sie Ihr Kennwort vergessen? Sie können es sich per E-Mail zusenden lassen.

Sollten Sie noch keine Zugangsdaten (Benutzername und Kennwort) haben, können Sie sich hier registrieren.

Recherche und Kauf im Shop sind auch ohne Registrierung als Gast möglich.



Lussi/Jaeggi: Dentale Erosionen
Lussi, Adrian / Jaeggi, Thomas

Dentale Erosionen
von der Diagnose zur Therapie

1. Auflage 2009
Buch
Hardcover, 144 Seiten, 220 Abbildungen (farbig)
Sprache: Deutsch
Fachgebiet: Restaurative Zahnheilkunde

Artikelnr.: 17590
ISBN 978-3-938947-08-1
Quintessence Publishing, Deutschland

 68.00 € 
Menge:
UVP: Information für Wiederverkäufer: Dieser Titel ist nicht mehr preisgebunden.
Erfahrungen aus der täglichen Praxis und auch die erschienenen wissenschaftlichen Arbeiten zeigen deutlich, dass die Bedeutung der dentalen Erosionen in den letzten Jahren zugenommen hat.

Das Buch, an dem sowohl schweizerische als auch deutsche Kliniker und Hochschullehrer mitgearbeitet haben, gibt einen umfassenden und kliniknahen Überblick über diese immer wichtiger werdende Problematik. In den verschiedenen Kapiteln werden alle Aspekte der dentalen Erosionen diskutiert und mit vielen farbigen Bildern illustriert. Ein umfangreiches Kapitel zur Therapie, in dem verschiedene Kliniker ihre Fälle vorstellen, zeigt die Vielfalt möglicher Behandlungen.

Das Buch ist sowohl für den Studierenden als auch für den in der Praxis tätigen Zahnarzt konzipiert.
"Eine gute Hilfe ist das hier vorliegende Buch der Autoren Adrian Lussi und Thomas Jaeggi. Professor Dr. med. dent. Adrian Lussi und Dr. med. dent. Tomas Jaeggi sind beide an der Klinik für Zahnerhaltung, Prävention und Kinderzahnmedizin in Bern. Das Buch stellt in sieben Kapiteln die vielfältigen Facetten des Themas vor und besticht durch zahlreiche Fotos und einen kurzen Text. Es stellt alle Aspekte der dentalen Erosionen dar und beleuchtet die verschiedenen Möglichkeiten der Therapie. Checklisten zur Diagnostik und Kontrolle der Erkrankungsformen und erleichtern das Verständnis und den Nutzen."
ZKN Mitteilungen 2/2010


"Das vorliegende Buch beschreibt sehr anschaulich und mit vielen, qualitativ hochwertigen klinischen Bildern die Diagnostik und die Klassifikation der Erosionen. Es werden die Prävalenz, die Inzidenz die Ätiologie, die Risikofaktoren wie auch die Prävention der Erkrankung, nicht nur bei Erwachsenen, sondern auch bei Kindern, behandelt. Die Aussagen werden mit umfangreicher Literatur belegt. Der Therapie widmet sich ein ebenfalls reich bebildertes Kapitel, das mit acht verschiedenen Fallbeispielen renommierter Kollegen sehr instruktiv gestaltet ist. Dieses Buch richtet sich sowohl an den Studierenden wie auch an den praktisch tätigen Zahnarzt und kann uneingeschränkt zur Erweiterung des Wissens für die Betreuung von Patienten mit Erosionen und der Einschätzung des Interventionsbedarfs empfohlen werden."
Zahnärztliche Mitteilungen 3/2010


"Das Buch "Dental Erosionen - Von der Diagnose zur Therapie", an dem sowohl schweizerische als auch deutsche Kliniker und Hochschullehrer mitgewirkt haben, gibt über die immer wichtiger werdende Erkrankung mit multifaktorieller Ätiologie einen umfassenden und praxisnahen Überblick. Das Buch ist in sieben Kapitel gegliedert und umfasst von der Diagnostik bis zur Therapie viele wissenswerte Aspekte. [...] Sehr hilfreich erweisen sich die vielen exzellenten klinischen Bilder, besonders gefallen dabei die eindrücklichen Bilder der klinischen Fallbeispiele in den Kapiteln Diagnostik und Therapie. [...] Den Autoren darf mit Recht bescheinigt werden, dass sie ein sehr gelungenes und instruktives Buch vorgelegt haben, das sowohl den in der Praxis tätigen Zahnarzt als auch den Studierenden ansprechen sollte. Dass Wissen zu dentalen Erosionen wird auf aktuellsten Stand hervorragend vermittelt."
Schweizer Monatsschrift für Zahnmedizin 4/2010