Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies

Login:

Benutzername: 
Kennwort: 

Haben Sie Ihr Kennwort vergessen? Sie können es sich per E-Mail zusenden lassen.

Sollten Sie noch keine Zugangsdaten (Benutzername und Kennwort) haben, können Sie sich hier registrieren.

Recherche und Kauf im Shop sind auch ohne Registrierung als Gast möglich.



Gürel: Keramikveneers als Wissenschaft und Kunst
Gürel, Galip

Keramikveneers als Wissenschaft und Kunst

1. Auflage 2003
Buch
Hardcover, 532 Seiten, 1.200 Abbildungen (farbig)
Sprache: Deutsch
Fachgebiet: Ästhetische Zahnheilkunde

Artikelnr.: 14580
ISBN 978-3-87652-458-0
Quintessence Publishing, Deutschland

7 Decades Jubiläumspreis47.00 € (bislang 158.00 €) 
Menge:
UVP: Information für Wiederverkäufer: Dieser Titel ist nicht mehr preisgebunden.
"Keramikveneers als Wissenschaft und Kunst" ist das bislang umfassendste Lehrbuch über den Bereich der adhäsiven Keramikrestaurationen, der in der ästhetischen Zahnheilkunde zunehmend an Bedeutung gewinnt . Die Autoren beleuchten darin die Aufgaben des Zahnarztes, der nach den Bedürfnissen des Patienten einen Behandlungsplan ausarbeiten muss und dabei nicht nur ästhetische Aspekte wie die Zahnfarbe und die Anatomie des Lächelns zu berücksichtigen hat, sondern auch die okklusalen, parodontalen und funktionalen Anforderungen an den Zahnersatz.

Der Leser kann sich in diesem Buch einen Überblick über Keramikveneers, das Schließen von Diastemata, tetracyclinbedingte Verfärbungen sowie kieferorthopädische Behandlungen verschaffen. Der Patientenaufklärung ist ebenfalls ein eigenes Kapitel gewidmet. Die modernen Techniken der minimal invasiven Zahnpräparation werden ebenso behandelt wie die Möglichkeiten zum Optimieren des prothetischen Platzangebots. Außerdem umfasst das Buch einen Vergleich der unterschiedlichen Abformmaterialien für Keramikveneers und gibt Orientierungshilfen für alternative Keramikmaterialien und die einzelnen Arbeitsschritte bei ihrer Anwendung.

Das Buch ist aufgrund seiner Informationsfülle eine unschätzbare Quelle des Wissens, von dem das gesamte zahnärztliche und zahntechnische Personal profitieren kann.